Pflegepatenschaften für Bäume in Streuobstwiesen



Praktische Anleitungen für Familien in Grötzingen.

(ovg.) Die vom Ortschaftsrat Grötzingen im letzten Jahr signalisierte Bereitschaft, eine Initiative zur Pflege von Obstbäumen auf Streuobstwiesen bei der Grundstückssuche zu unterstützen, könnte nun zur Umsetzung kommen.

Mit Andreas Siegele vom Obst- Wein- und Gartenbauverein Grötzingen wurde ein kompetenter Partner gefunden, der interessierten Familien die praktische Seite der Pflege lehren will. Im November soll in einer gemeinsamen Aktion mit der Grünen Liste Grötzingen das Bäume pflanzen gezeigt und geübt. Die weiteren Arbeiten wie Bäume schneiden, Wiese mähen und Obst ernten, werden im darauffolgenden Jahr vermittelt.

Finden sich genug Familien, die dauerhaftes Interesse an der Pflege von Obstbäumen auf einer Streuobstwiesen haben, wird die Ortsverwaltung bei der Suche nach einem Grundstück helfen. „Es sind natürlich nicht nur Geburten, die zum Pflanzen eines Baumes animieren sondern auch andere persönliche Anlässe. Jeder Baum, der gepflanzt oder gepflegt wird, ist ein Gewinn“, hofft Ortsvorsteherin Karen Eßrich auf das Zustandekommen der Initiative.

Interessenten wenden sich an die Ortsverwaltung Grötzingen unter [email protected]


Grötzingen - Pressemitteilung
4. März 2020

Pflegepatenschaften für Bäume in Streuobstwiesen

Praktische Anleitungen für Familien in Grötzingen.

(ovg.) Die vom Ortschaftsrat Grötzingen im letzten Jahr signalisierte Bereitschaft, eine Initiative zur Pflege von Obstbäumen auf Streuobstwiesen bei der Grundstückssuche zu unterstützen, könnte nun zur Umsetzung kommen.

Mit Andreas Siegele vom Obst- Wein- und Gartenbauverein Grötzingen wurde ein kompetenter Partner gefunden, der interessierten Familien die praktische Seite der Pflege lehren will. Im November soll in einer gemeinsamen Aktion mit der Grünen Liste Grötzingen das Bäume pflanzen gezeigt und geübt. Die weiteren Arbeiten wie Bäume schneiden, Wiese mähen und Obst ernten, werden im darauffolgenden Jahr vermittelt.

Finden sich genug Familien, die dauerhaftes Interesse an der Pflege von Obstbäumen auf einer Streuobstwiesen haben, wird die Ortsverwaltung bei der Suche nach einem Grundstück helfen. „Es sind natürlich nicht nur Geburten, die zum Pflanzen eines Baumes animieren sondern auch andere persönliche Anlässe. Jeder Baum, der gepflanzt oder gepflegt wird, ist ein Gewinn“, hofft Ortsvorsteherin Karen Eßrich auf das Zustandekommen der Initiative.

Interessenten wenden sich an die Ortsverwaltung Grötzingen unter [email protected]