Ausgabe vom 15.10.2021
Ausgabe vom 01.10.2021
Ausgabe vom 17.09.2021
Ausgabe vom 30.07.2021

Kategorie: Pressemitteilung

Wir werden das Kind schon schaukeln…



Karlsruhe erhält Baden-Württembergs erste Inklusionsschaukel im öffentlichen Raum

Der Verein “Cent hinterm Komma” zeigt auch im 25. Jahr seines Bestehens wieder Mut zur Innovation und hat dank großzügiger Spenden aus der Bevölkerung und hiesiger Unternehmen im Grünstreifen der Südstadt, die erste öffentlich zugängliche Rollstuhlschaukel in Baden-Württemberg installier... weiterlesen


18. August 2021

Wir werden das Kind schon schaukeln…

Foto: privat

Karlsruhe erhält Baden-Württembergs erste Inklusionsschaukel im öffentlichen Raum

Der Verein “Cent hinterm Komma” zeigt auch im 25. Jahr seines Bestehens wieder Mut zur Innovation und hat dank großzügiger Spenden aus der Bevölkerung und hiesiger Unternehmen im Grünstreifen der Südstadt, die erste öffentlich zugängliche Rollstuhlschaukel in Baden-Württemberg installier... weiterlesen

Gelebte Partnerschaft



Ein Praktikant aus Temeswar besucht Grötzingen

Mark Müller studiert Politik und Internationale Beziehungen in Temeswar. In Karlsruhe will er im Rahmen des Austauschprogramms der Städtepartnerschaften vier Wochen in der Städtischen Verwaltung ein Praktikum absolvieren und dabei seine deutschen Sprachkenntnisse verbessern. Die sind bereits ganz beachtlich, und so kann Ortsvorstehe... weiterlesen


18. August 2021

Gelebte Partnerschaft

Foto: Ortsverwaltung Grötzingen

Ein Praktikant aus Temeswar besucht Grötzingen

Mark Müller studiert Politik und Internationale Beziehungen in Temeswar. In Karlsruhe will er im Rahmen des Austauschprogramms der Städtepartnerschaften vier Wochen in der Städtischen Verwaltung ein Praktikum absolvieren und dabei seine deutschen Sprachkenntnisse verbessern. Die sind bereits ganz beachtlich, und so kann Ortsvorstehe... weiterlesen

Bodenuntersuchungen am Grötzinger Baggersee vom 24. bis 27.08.2021



(ovg.) Zwischen dem 24. und 27. August finden am Grötzinger Baggersee Bodenuntersuchungen statt. Diese werden von der Firma Hettmannsperger Spezialtiefbau in Kooperation mit dem Umweltamt der Stadt Karlsruhe durchgeführt. Hierzu werden an zwei Stellen im Uferbereich beider Seeteile mit einem Kleinrammgerät Bohrungen niedergebracht. Das Einrammen der Bohrstangen wird mit einer gewissen Lärmentwicklung verbunden sein.

weiterlesen

18. August 2021

Bodenuntersuchungen am Grötzinger Baggersee vom 24. bis 27.08.2021

(ovg.) Zwischen dem 24. und 27. August finden am Grötzinger Baggersee Bodenuntersuchungen statt. Diese werden von der Firma Hettmannsperger Spezialtiefbau in Kooperation mit dem Umweltamt der Stadt Karlsruhe durchgeführt. Hierzu werden an zwei Stellen im Uferbereich beider Seeteile mit einem Kleinrammgerät Bohrungen niedergebracht. Das Einrammen der Bohrstangen wird mit einer gewissen Lärmentwicklung verbunden sein.

weiterlesen

Spontan-Impfen bei Bohling und Eisele in Grötzingen



(ovg.) Wer behaupten möchte, zwischen Motorrädern geimpft worden zu sein und gleichzeitig ein Giveaway erhalten möchte, findet sich am Samstag, 21. August, im BMW Motorradhaus Bohling & Eisele in der Eisenbahnstraße 40 zwischen 15 und 20 Uhr ein.
Bohling und Eisele stellt die Infrastruktur und das Mobile Impfteam rollt mit Personal, EDV Technik, Material und Impfstoff an. Dann heißt es…. Impfen was das Zeug hält.

Grötzingen - Pressemitteilung
18. August 2021

Spontan-Impfen bei Bohling und Eisele in Grötzingen

(ovg.) Wer behaupten möchte, zwischen Motorrädern geimpft worden zu sein und gleichzeitig ein Giveaway erhalten möchte, findet sich am Samstag, 21. August, im BMW Motorradhaus Bohling & Eisele in der Eisenbahnstraße 40 zwischen 15 und 20 Uhr ein.
Bohling und Eisele stellt die Infrastruktur und das Mobile Impfteam rollt mit Personal, EDV Technik, Material und Impfstoff an. Dann heißt es…. Impfen was das Zeug hält.

Seniorennachmittag am 21. August im Durlacher Schlossgarten



Ausschnitte aus "Traumschöff" und "Ciao Bella" | Anmeldung erbeten

(pia.) Stadtamt Durlach und städtisches Seniorenbüro laden Junggebliebene für Samstag, 21. August, zum Seniorennachmittag in den Durlacher Schlossgarten ein. Einlass ist um 13 Uhr am Haupteingang in der Karlsburgstraße, um 14 Uhr beginnt das bunte Programm, das in diesem Jahr das Kammertheater Karlsruhe bestreit... weiterlesen


18. August 2021

Seniorennachmittag am 21. August im Durlacher Schlossgarten

Ausschnitte aus "Traumschöff" und "Ciao Bella" | Anmeldung erbeten

(pia.) Stadtamt Durlach und städtisches Seniorenbüro laden Junggebliebene für Samstag, 21. August, zum Seniorennachmittag in den Durlacher Schlossgarten ein. Einlass ist um 13 Uhr am Haupteingang in der Karlsburgstraße, um 14 Uhr beginnt das bunte Programm, das in diesem Jahr das Kammertheater Karlsruhe bestreit... weiterlesen

VBK leiten Buslinien 23E und 47 in Stupferich am 20. August um



(vbk.) Im Karlsruher Stadtteil Stupferich wird am Freitag, 20. August, im Zuge einer Baumaßnahme in der Wiesentalstraße ein Kran aufgestellt. Die Buslinien 23E und 47 können dann zwischen 6 und circa 17 Uhr nicht mehr von der Wiesentalstraße in die Gänsbergstraße abbiegen. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die beiden Buslinien in diesem Zeitraum um und verlegen die Haltestelle Wiesentalstraße temporär in die Palmbacher Straß... weiterlesen


18. August 2021

VBK leiten Buslinien 23E und 47 in Stupferich am 20. August um

Grafik: © OpenStreetMap - Mitwirkende

(vbk.) Im Karlsruher Stadtteil Stupferich wird am Freitag, 20. August, im Zuge einer Baumaßnahme in der Wiesentalstraße ein Kran aufgestellt. Die Buslinien 23E und 47 können dann zwischen 6 und circa 17 Uhr nicht mehr von der Wiesentalstraße in die Gänsbergstraße abbiegen. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die beiden Buslinien in diesem Zeitraum um und verlegen die Haltestelle Wiesentalstraße temporär in die Palmbacher Straß... weiterlesen

25 Jahre Förderverein Freibad Wolfartsweier



Der Verein rettete das Wölfle-Bad vor der Schließung | Am 4. September freier Eintritt für Personen Jahrgang 1996

(ffw.) Ein Vierteljahrhundert besteht der Wölfle-Förderverein. Am 4. Juni 1996 gründeten 16 Einzelpersonen und Vereinsvertreter den gemeinnützigen Förderverein Freibad Wolfartsweier e.V. mit dem Ziel des dauerhaften Erhalts des Bads. Am Samstag, 4. September 2021... weiterlesen


12. August 2021

25 Jahre Förderverein Freibad Wolfartsweier

25 Jahre besteht nun der Förderverein Freibad Wolfartsweier. Aus diesem Anlass haben alle Personen des Jahrgangs 1996 am Samstag, 4. September 2021, freien Eintritt. 1996 hatten 16 Einzelpersonen und Vereinsvertreter den gemeinnützigen Freibadförderverein Wolfartsweier e.V. gegründet mit dem Ziel des dauerhaften Erhalts des Bads. Foto: Fördervereins Freibad Wolfartsweier e.V. / Dr. Frank Wittemann

Der Verein rettete das Wölfle-Bad vor der Schließung | Am 4. September freier Eintritt für Personen Jahrgang 1996

(ffw.) Ein Vierteljahrhundert besteht der Wölfle-Förderverein. Am 4. Juni 1996 gründeten 16 Einzelpersonen und Vereinsvertreter den gemeinnützigen Förderverein Freibad Wolfartsweier e.V. mit dem Ziel des dauerhaften Erhalts des Bads. Am Samstag, 4. September 2021... weiterlesen

Ausgebliebene Leerung der Biotonne wird nachgeholt



Amt für Abfallwirtschaft springt in Grötzingen, Hohenwettersbach, Stupferich und Wettersbach ein

(pia.) Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) springt in dieser Woche ein, um Biotonnen in Grötzingen, Hohenwettersbach, Stupferich und Wettersbach zu leeren. Seit Anfang dieser Woche kam es dort wegen krankheitsbedingter Personalausfälle und technischer Probleme bei dem externen Entsor... weiterlesen


Ausgebliebene Leerung der Biotonne wird nachgeholt

Amt für Abfallwirtschaft springt in Grötzingen, Hohenwettersbach, Stupferich und Wettersbach ein

(pia.) Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) springt in dieser Woche ein, um Biotonnen in Grötzingen, Hohenwettersbach, Stupferich und Wettersbach zu leeren. Seit Anfang dieser Woche kam es dort wegen krankheitsbedingter Personalausfälle und technischer Probleme bei dem externen Entsor... weiterlesen

Führung durch die Sonderausstellung „Wasser marsch!“



(pia.) Pfinzgaumuseum bietet Einblick in die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Durlach. Am Mittwoch, 18. August 2021, um 18 Uhr führt Helene Seifert durch die Sonderausstellung "Wasser marsch!" und gibt einen Einblick in die bewegte Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Durlach von der Gründung 1846 bis zur Gegenwart.

Die Führung im Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach ist kostenlos. Die T... weiterlesen


9. August 2021

Führung durch die Sonderausstellung „Wasser marsch!“

(pia.) Pfinzgaumuseum bietet Einblick in die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Durlach. Am Mittwoch, 18. August 2021, um 18 Uhr führt Helene Seifert durch die Sonderausstellung "Wasser marsch!" und gibt einen Einblick in die bewegte Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Durlach von der Gründung 1846 bis zur Gegenwart.

Die Führung im Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach ist kostenlos. Die T... weiterlesen

Unterstützungstreffen an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen



Gut vernetzt und auf sehr guten Wegen! - dank Asbest und trotz Corona

Am Freitag, den 23. Juli 2021 lud die Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen zum vierstündigen Unterstützungstreffen in den Musiksaal und auf den Campus der Schule ein. Schulleitungen, Lehrkräfte und Netzwerkberater zweier interessierter Gymnasien aus Bretten und aus Mannheim informierten sich vor Ort, zu... weiterlesen


5. August 2021

Unterstützungstreffen an der Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen

Interaktive Whiteboards gehören zu der modernen Ausstattung der Augustenburg Gemeinschaftsschule. Foto: privat.

Gut vernetzt und auf sehr guten Wegen! - dank Asbest und trotz Corona

Am Freitag, den 23. Juli 2021 lud die Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen zum vierstündigen Unterstützungstreffen in den Musiksaal und auf den Campus der Schule ein. Schulleitungen, Lehrkräfte und Netzwerkberater zweier interessierter Gymnasien aus Bretten und aus Mannheim informierten sich vor Ort, zu... weiterlesen