Ausgabe vom 13.02.2020
Ausgabe vom 30.01.2020
Ausgabe vom 16.01.2020
Ausgabe vom 19.12.2019

Kategorie: Pressemitteilung

Leben und Arbeiten vor 100 Jahren



Führung im Pfinzgaumuseum am 25. August. Einen Rundgang auf dem Historischen Dachspeicher des Pfinzgaumuseums in der Karlsburg Durlach gibt es am Sonntag, 25. August, um 11.15 Uhr. Die Führung über das "Leben und Arbeiten vor 100 Jahren" mit Eva Unterburg ist kostenfrei. Der Dachspeicher ist nicht barrierefrei zugänglich.

... weiterlesen

20. August 2019

Leben und Arbeiten vor 100 Jahren

Führung im Pfinzgaumuseum am 25. August. Einen Rundgang auf dem Historischen Dachspeicher des Pfinzgaumuseums in der Karlsburg Durlach gibt es am Sonntag, 25. August, um 11.15 Uhr. Die Führung über das "Leben und Arbeiten vor 100 Jahren" mit Eva Unterburg ist kostenfrei. Der Dachspeicher ist nicht barrierefrei zugänglich.

... weiterlesen

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz – Mobiler Anhänger blitzt auch nachts und am Wochenende



Seit dem 9. August blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art. Wenn Autofahrerinnen und Autofahrer schneller unterwegs sind, als es die zulässige Höchstgeschwindigkeit erlaubt, müssen sie künftig auch außerhalb der Standorte von stationären Geschwindigkeitsmessanlagen und auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten beim Ordnungs- und Bürgeramt damit rechnen, für Verkehrsverstöße zur Rechenschaft gezogen zu werden.
... weiterlesen


20. August 2019

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz – Mobiler Anhänger blitzt auch nachts und am Wochenende

Seit dem 9. August blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art. Wenn Autofahrerinnen und Autofahrer schneller unterwegs sind, als es die zulässige Höchstgeschwindigkeit erlaubt, müssen sie künftig auch außerhalb der Standorte von stationären Geschwindigkeitsmessanlagen und auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten beim Ordnungs- und Bürgeramt damit rechnen, für Verkehrsverstöße zur Rechenschaft gezogen zu werden.
... weiterlesen

Ausstellung „Schulunterricht in Pfinztal seit vielen Generationen“ in Vorbereitung



Die Vorarbeiten für die neue Ausstellung von Gemeinde und Heimatverein Pfinztal im Bürgerhaus „Schulunterricht in Pfinztal seit vielen Generationen“ mit den beiden Sonderausstellungen sind bereits angelaufen. Gezeigt werden Bilder vom Schulunterricht in Pfinztal, aber auch Fotos vom „Schulbesuch anderswo“. Dokumente und Gegenstände sollen die Ausstellung ergänzen.
Die Ausstellungsmacher setzen dabei auf die Mithilfe der Bevölkerung. G... weiterlesen


20. August 2019

Ausstellung „Schulunterricht in Pfinztal seit vielen Generationen“ in Vorbereitung

Die Vorarbeiten für die neue Ausstellung von Gemeinde und Heimatverein Pfinztal im Bürgerhaus „Schulunterricht in Pfinztal seit vielen Generationen“ mit den beiden Sonderausstellungen sind bereits angelaufen. Gezeigt werden Bilder vom Schulunterricht in Pfinztal, aber auch Fotos vom „Schulbesuch anderswo“. Dokumente und Gegenstände sollen die Ausstellung ergänzen.
Die Ausstellungsmacher setzen dabei auf die Mithilfe der Bevölkerung. G... weiterlesen

Kunstmeile Pfinztal



Die Kunstmeile in Pfinztal findet seit einigen Jahren regelmäßig im September und Oktober statt. Es stellen Pfinztaler Geschäftsleute ihre Räumlichkeiten zur Verfügung und geben damit Kunstschaffenden die Möglichkeit, ihre Arbeiten bürgernah zu präsentieren. Die Künstler verwandeln in dem Zeitraum vom 6. September 2019 bis zum 16. Oktober 2019 Gewerberäume und Schaufenster in kleine Galerien. Interessierte erwartet ein entspannter Kunstspazi... weiterlesen


20. August 2019

Kunstmeile Pfinztal

Die Kunstmeile in Pfinztal findet seit einigen Jahren regelmäßig im September und Oktober statt. Es stellen Pfinztaler Geschäftsleute ihre Räumlichkeiten zur Verfügung und geben damit Kunstschaffenden die Möglichkeit, ihre Arbeiten bürgernah zu präsentieren. Die Künstler verwandeln in dem Zeitraum vom 6. September 2019 bis zum 16. Oktober 2019 Gewerberäume und Schaufenster in kleine Galerien. Interessierte erwartet ein entspannter Kunstspazi... weiterlesen

Ausstellung im Rathausgewölbe in Durlach



Auch in diesem Jahr stellen einige Mitglieder die Künstlergruppe "12plus" aus Karlsruhe, Ihre Exponate im historischen Gewölbekeller des Durlacher Rathauses aus. Die Besucher erwarten zauberhafte und farbenfrohe Porzelan-Figuren und -Lichtskulpturen, Holzskulpturen, Gemälde in Mixed-Media-Technik, Öl- und Acrylgemälde, neuartige Gestaltung mit Epoxyd (Resin) und Collagen. Kunstinteressierte und Kunstschaffende sind herzlich zu der Vernissage und ... weiterlesen


15. August 2019

Ausstellung im Rathausgewölbe in Durlach

Kunstausstellung im Durlacher Rathausgewölbe.

Auch in diesem Jahr stellen einige Mitglieder die Künstlergruppe "12plus" aus Karlsruhe, Ihre Exponate im historischen Gewölbekeller des Durlacher Rathauses aus. Die Besucher erwarten zauberhafte und farbenfrohe Porzelan-Figuren und -Lichtskulpturen, Holzskulpturen, Gemälde in Mixed-Media-Technik, Öl- und Acrylgemälde, neuartige Gestaltung mit Epoxyd (Resin) und Collagen. Kunstinteressierte und Kunstschaffende sind herzlich zu der Vernissage und ... weiterlesen

„Der Turmberg ruft“ – Führung durch die Sonderausstellung im Pfinzgaumuseum



Noch bis 1. Dezember befasst sich das Pfinzgaumuseum in einer Sonderausstellung mit dem Durlacher (und Karlsruher) Hausberg. Im Zentrum stehen die touristische Nutzung und Erschließung des Turmbergs seit dem 19. Jahrhundert. Vielfältige Ausstellungsstücke zeigen auf, wie der Berg zu der Attraktion wurde, die er bis heute ist. Am Sonntag, 18. August, 11.15 Uhr bietet Eva Unterburg eine Führung an. Der Eintritt in die Ausstellung beträgt 2 Euro, er... weiterlesen


14. August 2019

„Der Turmberg ruft“ – Führung durch die Sonderausstellung im Pfinzgaumuseum

Noch bis 1. Dezember befasst sich das Pfinzgaumuseum in einer Sonderausstellung mit dem Durlacher (und Karlsruher) Hausberg. Im Zentrum stehen die touristische Nutzung und Erschließung des Turmbergs seit dem 19. Jahrhundert. Vielfältige Ausstellungsstücke zeigen auf, wie der Berg zu der Attraktion wurde, die er bis heute ist. Am Sonntag, 18. August, 11.15 Uhr bietet Eva Unterburg eine Führung an. Der Eintritt in die Ausstellung beträgt 2 Euro, er... weiterlesen

Führungen im Pfinzgaumuseum



Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September 2019 bietet das Pfinzgaumuseum um 15 Uhr eine Führung unter dem Titel „Residenzschloss, Kaserne, Kulturzentrum. Die Karlsburg und ihre Geschichte“ mit Susanne Stephan-Kabierske an. Im Zentrum des Rundgangs durch die Museumsräume steht die Bau- und Nutzungsgeschichte der Durlacher Karlsburg.
Am Sonntag, 29. September 2019 findet um 11:15 Uhr ein Rundgang durch die Dauerausstellung des Pfin... weiterlesen


14. August 2019

Führungen im Pfinzgaumuseum

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September 2019 bietet das Pfinzgaumuseum um 15 Uhr eine Führung unter dem Titel „Residenzschloss, Kaserne, Kulturzentrum. Die Karlsburg und ihre Geschichte“ mit Susanne Stephan-Kabierske an. Im Zentrum des Rundgangs durch die Museumsräume steht die Bau- und Nutzungsgeschichte der Durlacher Karlsburg.
Am Sonntag, 29. September 2019 findet um 11:15 Uhr ein Rundgang durch die Dauerausstellung des Pfin... weiterlesen

„Wettrutsch-Cup“ mit Viva Con Agua



Am Sonntag, den 18. August 2019, geht es wieder um die Bestzeit! Gemeinsam mit der Karlsruher Ortsgruppe von „Viva Con Agua“ lädt das Durlacher Turmbergbad zum „2. Wettrutsch-Cup“.
Der Puls rast, der Atem stockt, das Blut gefriert in den Venen und dann: Action! Im Stile eines Formel-1-Piloten rauschen die schnellsten Badegäste die Wasserrutsche im Turmbergbad hinunter, doch nur eine oder einer kann gewinnen. Da muss man schon mutig sein ... weiterlesen


13. August 2019

„Wettrutsch-Cup“ mit Viva Con Agua

Wettrutsch-Cup im Turmbergbad.

Am Sonntag, den 18. August 2019, geht es wieder um die Bestzeit! Gemeinsam mit der Karlsruher Ortsgruppe von „Viva Con Agua“ lädt das Durlacher Turmbergbad zum „2. Wettrutsch-Cup“.
Der Puls rast, der Atem stockt, das Blut gefriert in den Venen und dann: Action! Im Stile eines Formel-1-Piloten rauschen die schnellsten Badegäste die Wasserrutsche im Turmbergbad hinunter, doch nur eine oder einer kann gewinnen. Da muss man schon mutig sein ... weiterlesen

Senioren-Zentrum Pfinztal begrüßt neue Einrichtungsleiterin



Anfang August 2019 begrüßte das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Pfinztal, Gabriele Heise als neue Einrichtungsleiterin des Hauses. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für das Haus, dessen rund 90 Mitarbeiter und die bis zu 146 Bewohner in Dauerpflege, Kurzzeitpflege und Tagespflege.
Gabriele Heise fühlt sich einem offenen Führungsstil verpflichtet. Ihr ist die Nähe zu den Mitarbeitern besonders wichtig. Gemeinsam mit der ebenfalls neuen... weiterlesen


9. August 2019

Senioren-Zentrum Pfinztal begrüßt neue Einrichtungsleiterin

Von links: Manfred Wolf (Regionalleiter), Gabriele Heise, Verena Höckel. - Foto: Orpea Deutschland GmbH.

Anfang August 2019 begrüßte das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Pfinztal, Gabriele Heise als neue Einrichtungsleiterin des Hauses. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für das Haus, dessen rund 90 Mitarbeiter und die bis zu 146 Bewohner in Dauerpflege, Kurzzeitpflege und Tagespflege.
Gabriele Heise fühlt sich einem offenen Führungsstil verpflichtet. Ihr ist die Nähe zu den Mitarbeitern besonders wichtig. Gemeinsam mit der ebenfalls neuen... weiterlesen

DRK Wettersbach: Neue Rettungstafeln montiert und eine umgesetzt



Von der Homepage www.drk-wettersbach.de können ab sofort alle neuen Rettungsschilder des DRK auf der Gemarkung Grünwettersbach und Palmbach aufgerufen, heruntergeladen, rauskopiert oder ausgedruckt werden. Sie können von Wanderern, Bikern, Joggern, Erholungssuchende und von allen anderen genutzt werden. Neu sind dabei die Schilder beim “Skaterplatz“ und in der „Obere Hornklamm“. Letzteres Schild steht am Mountainbiketrail.
Das Schild ... weiterlesen


8. August 2019

DRK Wettersbach: Neue Rettungstafeln montiert und eine umgesetzt

Das DRK Wettersbach stellte Rettungstafeln im Bereich Grünwettersbach und Palmbach auf.

Von der Homepage www.drk-wettersbach.de können ab sofort alle neuen Rettungsschilder des DRK auf der Gemarkung Grünwettersbach und Palmbach aufgerufen, heruntergeladen, rauskopiert oder ausgedruckt werden. Sie können von Wanderern, Bikern, Joggern, Erholungssuchende und von allen anderen genutzt werden. Neu sind dabei die Schilder beim “Skaterplatz“ und in der „Obere Hornklamm“. Letzteres Schild steht am Mountainbiketrail.
Das Schild ... weiterlesen