Ausgabe vom 07.11.2019
Ausgabe vom 24.10.2019
Ausgabe vom 10.10.2019
Ausgabe vom 26.09.2019

Kategorie: Veranstaltung

Die Wechseljahre aus homöopathischer Sicht



sche Alternativen" ist Thema des Vortrags von Heilpraktikerin Dr. Claudia Röll-Bolz am 13.11.2019 um 19 Uhr im Seminarraum der Eisbärapotheke im UG, An der Raumfabrik 2 in Durlach. In diesem Vortrag, im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins für Homöopathie und Lebenspflege Karlsruhe-Aue, werden naturheilkundliche Mittel vorgestellt, welche die Beschwerden der Wechseljahre auf sanfte Weise erleichern können. Der Eintritt beträgt für Gäste 3 Euro, Mitglieder frei.

... weiterlesen

29. Oktober 2019

Die Wechseljahre aus homöopathischer Sicht

„Wechseljahre – ohne Schweiß kein Preis? Pflanzliche und homöopathische Alternativen“ ist Thema des Vortrags von Heilpraktikerin Dr. Claudia Röll-Bolz am 13.11.2019 um 19 Uhr im Seminarraum der Eisbärapotheke im UG, An der Raumfabrik 2 in Durlach. In diesem Vortrag, im Rahmen der Veranstal... weiterlesen

Kindertheater Grüffelo mit dem Figurentheater Marotte



und hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen. So wie die kleine Maus, die jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo droht. Dabei gibt es Grüffelos doch gar nicht. Oder doch?

Kindertheater ab 4 Jahre im Selmnitzsaal, Karlsruher Str. 84, Pfinztal-Berghausen (Tiefgarage). Freitag, 22. November 2019, 15 Uhr. Eintritt: Mitglieder 4 €; Nichtmitglieder 5 €. Kontakt: www.diekiebitze.de.

... weiterlesen

29. Oktober 2019

Kindertheater Grüffelo mit dem Figurentheater Marotte

Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen. So wie die kleine Maus, die jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo droht. Dabei gibt es Grüffelos doch gar nicht. Oder doch? Kindertheater ab 4 Jahre im Selmnitzsaal, Karlsruher ... weiterlesen

Renovierung des Stanislas-Palais in Weißenburg, Elsass



ais Stanislas und des Maison du Sel in Weissenburg, berichtet über die Geschichte und die Renovierungsanstrengungen für das Palais Stanislas in Weissenburg. Diese Veranstaltung des Freundeskreises Pfinzgaumuseum/Historischer Verein Durlach findet statt am Dienstag, den 5. November 2019 um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Durlach. Der Eintritt ist frei.
Das Palais Stanislas wurde, wie sich bei der jetzigen Bauuntersuchung überraschend herausstellte 1613/14 als Komturgebäude im Renaissance-Stil für den Deutschen Orden erbaut. Vermutlich beim großen Brand 1677 zerstört/beschädigt wurde es dann ab 1719 für den polnischen Exilkönig Stanislas Leszczynski im Barockstil total saniert und überarbeitet. Er wohnte dann mit seiner Familie und einem kleinen polnischen Hofstaat bis 1725 dort. Dann heiratete seine Tochter Maria Ludwig XV. Danach war es bis 1864 in verschiedenem Privatbesitz und wurde dann an die Stadt verkauft, die eine Schule eingerichtet hat. Dann 1870 von den Preußen als Militärlazarett beschlagnahmt und ab 1875 Bürgerspital für Stadt und Kanton Weissenburg. Ab 1973 – 2002 Altersheim. Ab 2016 haben wir mit einer denkmalgerechten Sanierung begonnen. Das Gebäude ist als Monument Historique (patrimoine) klassifiziert – nur aussen und die prachtvolle Innentreppe – da durch die Krankenhausnutzung innen fast alles an historischer Substanz verloren gegangen ist. Wir stellen jetzt die ursprünglichen Raum-dispositionen wieder weitgehend her, haben glücklicherweise Teile des originalen Stucks, Holzvertäfelungen, eine originale Barocktür, des Parketts etc. gefunden. So können wir alles Wesentliche originalgetreu rekonstruieren. Das Dach ist bereits fertig, hier mussten wir zur Ergänzung die extrem seltenen alten „handgestrichenen Spitzbiber Ziegel“ finden. Im Schwarzwald konnten wir aus einem scheunenabriss über 30 000 Stück finden sodass es jetzt ein einheitlich patiniertes aussehen hat. Auch der barockpark wird dieses Jahr noch angelegt.

... weiterlesen

23. Oktober 2019

Renovierung des Stanislas-Palais in Weißenburg, Elsass

Kurt Götz, seit 2016 beauftragt mit der Bauaufnahme und Totalsanierung des Palais Stanislas und des Maison du Sel in Weissenburg, berichtet über die Geschichte und die Renovierungsanstrengungen für das Palais Stanislas in Weissenburg. Diese Veranstaltung des Freundeskreises Pfinzgaumuseum/Historischer Verein Durlach findet statt am Dienstag, ... weiterlesen

Französischer Abend



eschwingte französische Musik im Gepäck. Moderne und klassische Stücke, mit und ohne Gesang sowie Tanzmusik wechseln sich ab. Außerdem gibt es landestypische Getränke und Leckerbissen. In den Pausen ist Zeit zum Probieren und zum Unterhalten.
Katholisches Gemeindehaus, Kiefernstraße, Pfinztal-Berghausen, Samstag, 16. November 2019, 20 Uhr. Vorverkauf bei Buchhandlung LiteraDur, Pfinztal-Berghausen, Schreibwaren Luhmann, Pfinztal-Söllingen, Geschenke von Herz zu Herz, Pfinztal-Söllingen, Restkarten an der Abendkasse. Eintritt: Mitglieder 10 €; Nichtmitglieder 12 €. Kontakt: www.diekibitze.de.

... weiterlesen

16. Oktober 2019

Französischer Abend

Beschwingte französische Musik mit "FRIENDiz"
Ferienstimmung im Herbst zaubert die Band „FRIENDiz“ aus Paris. Sie hat beschwingte französische Musik im Gepäck. Moderne und klassische Stücke, mit und ohne Gesang sowie Tanzmusik wechseln sich ab. Außerdem gibt es landestypische Getränke und Leckerbissen. In den Pausen ist Zeit zum Probieren und zum Unterhalte... weiterlesen

„Der Turmberg ruft!“ – Führung und Vortrag



her Hausberg. Im Zentrum stehen die touristische Nutzung und Erschließung des Turmbergs seit dem 19. Jahrhundert. Vielfältige Ausstellungsstücke zeigen auf, wie der Berg zu der Attraktion wurde, die er bis heute ist. Am Sonntag, 20. Oktober, 11.15 Uhr wird eine Führung durch die Sonderausstellung mit Susanne Stephan-Kabierske angeboten.
Am Mittwoch, 23. Oktober, 18 Uhr befasst sich Christian Höglmeier von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe mit der Zukunft der Turmbergbahn. Die älteste Standseilbahn Deutschlands steht vor einer Sanierung und Modernisierung. Der Vortrag präsentiert die aktuellen Überlegungen und schildert den weiteren Planungs- und Entscheidungsprozess.
Der Eintritt in die Ausstellung beträgt 2 Euro, ermäßigt 1 Euro, die Führung und der Vortrag selbst sind kostenfrei. Weitere Informationen: https://www.karlsruhe.de/pfinzgaumuseum.de.

... weiterlesen

16. Oktober 2019

„Der Turmberg ruft!“ – Führung und Vortrag

Das Pfinzgaumuseum befasst sich in der derzeitigen Sonderausstellung mit dem Durlacher Hausberg. Im Zentrum stehen die touristische Nutzung und Erschließung des Turmbergs seit dem 19. Jahrhundert. Vielfältige Ausstellungsstücke zeigen auf, wie der Berg zu der Attraktion wurde, die er bis heute ist. Am Sonntag, 20. Oktober, 11.15 Uhr wird ein... weiterlesen

Tanzworkshop – Französische Folkloretänze



. Für die Tänze, wie z. B. Branles und Hanter Dro, sind keine Tanzpartner erforderlich. Bei großem Interesse können die erlernten Tänze auch beim Französischen Abend des Kulturtreffs Kiebitz am Samstag, 16. November, in Pfinztal-Berghausen getanzt werden.
Katholisches Gemeindehaus, Kiefernstraße, Pfinztal-Berghausen, Donnerstag, 14. November 2019, 20 - 22 Uhr. Anmeldung: www.diekiebitze.de. Eintritt: Mitglieder 5 €; Nichtmitglieder 7,50 €.

... weiterlesen

16. Oktober 2019

Tanzworkshop – Französische Folkloretänze

Kettentänze aus verschiedenen Gegenden Frankreichs bringt Dr. Roland Vogel bei. Für die Tänze, wie z. B. Branles und Hanter Dro, sind keine Tanzpartner erforderlich. Bei großem Interesse können die erlernten Tänze auch beim Französischen Abend des Kulturtreffs Kiebitz am Samstag, 16. November, in Pfinztal-Berghausen getan... weiterlesen

Stadtteilbibliothek Durlach lädt ein zum Bibliotheksfrühstück



zum 2. Bibliotheksfrühstück ein. Das Thema der Veranstaltung ist „Von mir für DICH!“ – Herstellen und Gestalten von kleinen Geschenken. Hobbybastler und Dekorationskünstler sind eingeladen, sich von neuen Ideen unserer Referentin inspirieren zu lassen, Kreatives zu entdecken und auszuprobieren.
Referentin Daniela Stähle versorgt Sie bei einem leckeren Frühstücksbuffet und einer dampfenden Tasse Kaffee mit vielen Tipps und Anregungen. Danach haben Sie die Möglichkeit, selbst kleine Geschenke unter Anleitung herzustellen. Weiterführende Vorschläge und Anregungen können Sie zusätzlich am Büchertisch der Buchhandlung Der Rabe und der Medienausstellung der Stadtteilbibliothek finden.
Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Buchhandlung Der Rabe. Eintritt: 10 €, Frühstück, Getränke und Bastelmaterialien inklusive. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eintrittskarten gibt es bei beiden Veranstaltern. Infos unter der Tel.: 0721 133-4266/67.

... weiterlesen

16. Oktober 2019

Stadtteilbibliothek Durlach lädt ein zum Bibliotheksfrühstück

Die Stadtteilbibliothek Durlach lädt am Dienstag, 29. Oktober 2019, um 10 Uhr zum 2. Bibliotheksfrühstück ein. Das Thema der Veranstaltung ist „Von mir für DICH!“ – Herstellen und Gestalten von kleinen Geschenken. Hobbybastler und Dekorationskünstler sind eingeladen, sich von neuen Ideen unserer Referentin inspirie... weiterlesen

Doris Dörries ‚Happy‘ – Premiere beim Neuen Hoftheater



nächste Premiere an. Auf dem Spielplan steht eine warmherzige und tiefgründige Komödie von Doris Dörrie. Die kammerspielartige Verfilmung des Stoffes mit Starbesetzung erhielt u. a. den Bundesfilmpreis in silber sowie das 'Prädikat besonders wertvoll'.
Drei Paare, die sich seit vielen Jahren kennen, haben sich sehr unterschiedlich entwickelt. Während Dylan an der Börse viel Geld machte, blieben Boris und Annette beruflich auf halbem Weg stecken. Emilia und Felix haben sich inzwischen das Scheitern ihrer Beziehung eingestanden und versuchen, die Trennung zu verarbeiten. Aber eines haben alle Paare im Laufe der Zeit verloren: Wirklich glücklich und rundum zufrieden ist keines mehr. Imm Zuge eines gemeinsamen Abendessens eskaliert die Situation, als sich alle auf eine Wette einlassen, ob sie ihren Partner mit verbundenen Augen nur durch Ertasten erkennen können.
Dörrie wirft mit Happy existenzielle Fragen auf. Was macht uns als Mensch aus? Was sind wir eigentlich? Was ist unser menschlicher Kern bzw. der wesentliche Kern einer Partnerschaft? Und wie gehen wir mit unserer eigenen Unzulänglichkeit und miteinander um. In 'Happy' setzt das Neue Hoftheater erstmalig aufwendige Video-Liveprojektionen ein, für die als Partner das Filmboard Karlsruhe gewonnen werden konnte.
Im Anschluß an die Premiere am 5.10. gibt es eine kleine, öffentliche Premierenfeier, bei der die Zuschauer auch mit den Machern der Produktion ins Gespräch kommen und den Abend ausklingen lassen können.
Karten für alle Aufführungen sind zum Preis von 14 Euro (ermäßigt 11 Euro) an allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Reservierungen können telefonisch unter 0177 4625880 und online unter www.neueshoftheater.de vorgenommen werden.
Aufführungen: 5.10., 11.10., 12.10., 18.10., 26.10., 1.11. jeweils ab 20 Uhr. 27.10. um 16 Uhr.
Darsteller: Tanja Asshabi, Detlef Brucker, Heidi Buchhorn, Nadine Knobloch, Tobias Schill, Thomas Winkler. Musik: Christiane Stork. Videotechnik: Oliver Langewitz. Regie: Thomas Winkler.

... weiterlesen

30. September 2019

Doris Dörries ‚Happy‘ – Premiere beim Neuen Hoftheater

Am Samstag, den 5. Oktober 2019 steht beim Neuen Hoftheater in Grötzingen die nächste Premiere an. Auf dem Spielplan steht eine warmherzige und tiefgründige Komödie von Doris Dörrie. Die kammerspielartige Verfilmung des Stoffes mit Starbesetzung erhielt u. a. den Bundesfilmpreis in silber sowie das ‚Prädikat besonders... weiterlesen

DURLACHER Schnäppchenmarkt 4.0



nte Farben – umdekorieren – sich selbst mit etwas Schönem verwöhnen – den Kleiderschrank „aufmotzen“. Das alles und noch vieles mehr ist am 27. und 28. September 2019, im Gewölbekeller des Rathauses Durlach möglich.
Der Durlacher Selbst e. V. veranstaltet zusammen mit dem Stadtamt Durlach den vierten DURLACHER Schnäppchenmarkt 4.0. Shoppen bis die Kreditkarte raucht, danach bei Kaffee und Kuchen verweilen… und weitershoppen. Folgende Geschäfte haben ihre Lager für Sie geräumt: Modehaus Nagel, Hof-Traum Durlach und Edi´s Sportecke. Der Durlacher Selbst e. V. und das Stadtamt Durlach laden herzlich ein und wünschen viel Spaß beim shoppen.

... weiterlesen

25. September 2019

DURLACHER Schnäppchenmarkt 4.0

Plakat zum Durlacher Schnäppchenmarkt
Herbstgefühle – die letzten warmen Sonnenstrahlen, neblige Morgen und bunte Farben – umdekorieren – sich selbst mit etwas Schönem verwöhnen – den Kleiderschrank „aufmotzen“. Das alles und noch vieles mehr ist am 27. und 28. September 2019, im Gewölbekeller des Rathauses Durlach möglich. Der Durlac... weiterlesen

Jugend- und Seniorentreff Stupferich ist fertig



gt;. Nach einer Bauzeit von nicht einmal einem halben Jahr wurde im Gemeindezentrum Stupferich der Jugend- und Seniorentreff "s'Dorfkind" eingerichtet. Möglich war dies durch die intensive Zusammenarbeit der Ortsverwaltung Stupferich, der Bauabteilung der Ortsverwaltung Wettersbach und durch den Einsatz von Jugendlichen der örtlichen Vereine. Zur offiziellen Eröffnung der Räumlichkeiten am Dienstag, 1. Oktober, um 18 Uhr durch Bürgermeister Dr. Martin Lenz und Ortsvorsteher Alfons Gartner ist die Bevölkerung eingeladen. Der Musikverein Lyra und die Jugend gestalten hierzu ein kleines Begleitprogramm.

... weiterlesen

25. September 2019

Jugend- und Seniorentreff Stupferich ist fertig

Öffentliche Eröffnungsfeier im s’Dorfkind. Nach einer Bauzeit von nicht einmal einem halben Jahr wurde im Gemeindezentrum Stupferich der Jugend- und Seniorentreff „s’Dorfkind“ eingerichtet. Möglich war dies durch die intensive Zusammenarbeit der Ortsverwaltung Stupferich, der Bauabteilung der Ortsverwal... weiterlesen