Ausgabe vom 22.05.2020
Ausgabe vom 07.05.2020
Ausgabe vom 23.04.2020
Ausgabe vom 09.04.2020

Durlacher Grüne informieren zu Insektensterben



Die Entwicklung ist dramatisch: Um mehr als 75 Prozent sind die Insektenbestände in Deutschland seit 1989 gesunken. Hauptursache ist die intensive Landwirtschaft mit ihren Monokulturen und dem steigenden Pestizideinsatz. Insekten sind von erheblicher Bedeutung für unser Alltagsleben: Sie bestäuben viele unserer Nutz- und Gartenpflanzen und sorgen damit für eine reiche Ernte und blühende Gärten. Ohne Bienen gäbe es keinen Honig und keine Obsternte. Außerdem stellen d... weiterlesen

19. März 2018

Durlacher Grüne informieren zu Insektensterben

Die Entwicklung ist dramatisch: Um mehr als 75 Prozent sind die Insektenbestände in Deutschland seit 1989 gesunken. Hauptursache ist die intensive Landwirtschaft mit ihren Monokulturen und dem steigenden Pestizideinsatz. Insekten sind von erheblicher Bedeutung für unser Alltagsleben: Sie bestäuben viele unserer Nutz- und Gartenpflanzen und sorgen damit für eine reiche Ernte und blühende Gärten. Ohne Bienen gäbe es keinen Honig und keine Obsternte. Außerdem stellen d... weiterlesen

Abwechslungsreicher Rückblick der DLRG OG Durlach auf das Jahr 2017



Die Lebensretter ehren langjährige und verdiente Mitglieder.  Bis auf den letzten Platz besetzt war die Mitgliederversammlung der DLRG in der Karlsburg Durlach. Der Vorsitzende der Ortsgruppe Durlach Michael Deufel freute sich darüber ebenso wie über ein erfolgreiches Jahr 2017. Abwechslungsreiche Bildberichte der Ressorts Ausbildung, Einsatz und Medizin zeigten ebenso wie die der Stützpunkte Grötzingen und Söllingen die vielfältigen Aufgaben der Ort... weiterlesen

19. März 2018

Abwechslungsreicher Rückblick der DLRG OG Durlach auf das Jahr 2017

Verdienstabzeichen und langjährige Mitglieder der DLRG Durlach
Die Lebensretter ehren langjährige und verdiente Mitglieder.  Bis auf den letzten Platz besetzt war die Mitgliederversammlung der DLRG in der Karlsburg Durlach. Der Vorsitzende der Ortsgruppe Durlach Michael Deufel freute sich darüber ebenso wie über ein erfolgreiches Jahr 2017. Abwechslungsreiche Bildberichte der Ressorts Ausbildung, Einsatz und Medizin zeigten ebenso wie die der Stützpunkte Grötzingen und Söllingen die vielfältigen Aufgaben der Ort... weiterlesen

Neuer Vorstand der SPD Durlach



Ende Februar hat die SPD Durlach in ihrer gut besuchten Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Die Versammlung dankte mit großem Applaus dem bisherigen Vorsitzenden Stefan Volz für sein unermüdliches Engagement für die SPD Durlach in den vergangenen 7 Jahren. Er gab nun das Amt ab, um sich neuen Aufgaben zu widmen, wird aber seine Erfahrung als Beisitzer im Vorstand weiter einbringen. Auch als Ortschaftsrat wird er die Kommunalpolitik in Durlach weiter mitg... weiterlesen

17. März 2018

Neuer Vorstand der SPD Durlach

Ende Februar hat die SPD Durlach in ihrer gut besuchten Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Die Versammlung dankte mit großem Applaus dem bisherigen Vorsitzenden Stefan Volz für sein unermüdliches Engagement für die SPD Durlach in den vergangenen 7 Jahren. Er gab nun das Amt ab, um sich neuen Aufgaben zu widmen, wird aber seine Erfahrung als Beisitzer im Vorstand weiter einbringen. Auch als Ortschaftsrat wird er die Kommunalpolitik in Durlach weiter mitg... weiterlesen

Polizeibericht: Einbruch in Betriebshütte des Kletterparks



Erheblichen Schaden verursachten unbekannte Täter bei einem Einbruch in die Betriebshütte des in der Jean-Ritzert-Straße gelegenen Kletterparks in der Zeit zwischen Mittwoch, 15 Uhr, und Donnerstag, 11 Uhr. Vermutlich parkten die Diebe ein Fahrzeug an der Jean-Ritzert-Straße und gingen zu Fuß zur Betriebshütte. Dort versuchten sie zunächst vergeblich ein Holzfenster aufzuhebeln. Danach entfernten sie Scharniersicherungen einer Gittertür und öffnete sie. In der Folg... weiterlesen

16. März 2018

Polizeibericht: Einbruch in Betriebshütte des Kletterparks

Erheblichen Schaden verursachten unbekannte Täter bei einem Einbruch in die Betriebshütte des in der Jean-Ritzert-Straße gelegenen Kletterparks in der Zeit zwischen Mittwoch, 15 Uhr, und Donnerstag, 11 Uhr. Vermutlich parkten die Diebe ein Fahrzeug an der Jean-Ritzert-Straße und gingen zu Fuß zur Betriebshütte. Dort versuchten sie zunächst vergeblich ein Holzfenster aufzuhebeln. Danach entfernten sie Scharniersicherungen einer Gittertür und öffnete sie. In der Folg... weiterlesen

Konzert in der Kirche



Am 14. April 2018 um 18.30 Uhr lädt der Musikverein 1956 Durlach-Aue e.V.  zu seinem Konzert in der Trinitatiskirche in Durlach-Aue, Brühlstraße/Ecke Ostmarkstraße, ein. Begeben Sie sich mit dem Blasorchester, unter der Leitung von Alwin Frank, auf eine musikalische Reise durch verschiedene Musicals. Mit bekannten Melodien und einer abwechslungsreichen Stückauswahl werden die Musiker für ein kurzweiliges Programm sorgen. Der Musikverein verlangt keinen Eintritt für d... weiterlesen

16. März 2018

Konzert in der Kirche

Am 14. April 2018 um 18.30 Uhr lädt der Musikverein 1956 Durlach-Aue e.V.  zu seinem Konzert in der Trinitatiskirche in Durlach-Aue, Brühlstraße/Ecke Ostmarkstraße, ein. Begeben Sie sich mit dem Blasorchester, unter der Leitung von Alwin Frank, auf eine musikalische Reise durch verschiedene Musicals. Mit bekannten Melodien und einer abwechslungsreichen Stückauswahl werden die Musiker für ein kurzweiliges Programm sorgen. Der Musikverein verlangt keinen Eintritt für d... weiterlesen

Die Brücke zur Unteren Hub wird saniert



Am 16. März 2018 tagt der Bauausschuss unter Vorsitz von Bürgermeister Michael Obert öffentlich. Unter anderem geht es um die Vergabe von Bauarbeiten für die Sanierung der Straßenbrücken über die Bahngleise im Verlauf der Hubstraße. Diese länger dauernden Arbeiten dürften deutliche Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der Anwesen (Vereine, Gastronomie etc.) im Bereich der Unteren Hub haben.... weiterlesen

16. März 2018

Die Brücke zur Unteren Hub wird saniert

Am 16. März 2018 tagt der Bauausschuss unter Vorsitz von Bürgermeister Michael Obert öffentlich. Unter anderem geht es um die Vergabe von Bauarbeiten für die Sanierung der Straßenbrücken über die Bahngleise im Verlauf der Hubstraße. Diese länger dauernden Arbeiten dürften deutliche Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der Anwesen (Vereine, Gastronomie etc.) im Bereich der Unteren Hub haben.... weiterlesen

Nationalparkwochenende für Kinder



Mit der Naturfreundejugend Durlach die Geheimnisse des Nationalparks Nordschwarzwald entdecken. Für alle jungen Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber zwischen 6 und 12 Jahren bietet die Naturfreundejugend Baden dieses Jahr wieder ein Nationalparkwochenende an. Es findet  vom Freitag, den 20. April abends bis Sonntag, den 22. April 2018 nachmittags statt. Zusammen mit den Parkrangern werden die Geheimnisse des Nationalparks erkundet. Übernachtet wird in ... weiterlesen

15. März 2018

Nationalparkwochenende für Kinder

Nationalparkwochenende für Kinder mit der Naturfreundejugend Durlach
Mit der Naturfreundejugend Durlach die Geheimnisse des Nationalparks Nordschwarzwald entdecken. Für alle jungen Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber zwischen 6 und 12 Jahren bietet die Naturfreundejugend Baden dieses Jahr wieder ein Nationalparkwochenende an. Es findet  vom Freitag, den 20. April abends bis Sonntag, den 22. April 2018 nachmittags statt. Zusammen mit den Parkrangern werden die Geheimnisse des Nationalparks erkundet. Übernachtet wird in ... weiterlesen

Kritische Sicht auf Großsporthalle



Grüne Fraktionsklausur zum geplanten Sport- und Freizeitpark Untere Hub. Die Ortschaftsratsfraktion von B`90/Die Grünen hat sich in einer Klausursitzung mit den aktuellen Planungen zum Sport- und Freizeitpark in der Unteren Hub beschäftigt. Das Gesamtprojekt bedeutet neben der Verlagerung dreier Durlacher Vereine in die Untere Hub auch die Entwicklung des neuen Baugebietes am Grötzinger Weg zwischen Pfinz und B3. „Wir stehen weiter grundsätzlich zu den Projekte... weiterlesen

15. März 2018

Kritische Sicht auf Großsporthalle

Grüne Fraktionsklausur zum geplanten Sport- und Freizeitpark Untere Hub. Die Ortschaftsratsfraktion von B`90/Die Grünen hat sich in einer Klausursitzung mit den aktuellen Planungen zum Sport- und Freizeitpark in der Unteren Hub beschäftigt. Das Gesamtprojekt bedeutet neben der Verlagerung dreier Durlacher Vereine in die Untere Hub auch die Entwicklung des neuen Baugebietes am Grötzinger Weg zwischen Pfinz und B3. „Wir stehen weiter grundsätzlich zu den Projekte... weiterlesen

Ostermarkt im Durlacher Rathausgewölbe



Auch wenn sich der Winter nur wiederwillig zurückzieht, die Vor-Osterzeit hat begonnen. Der 25. Durlacher Ostermarkt im Rathausgewölbe öffnet vom 15. bis 17. März seine Pforten. Wieder werden liebevoll gefertigte Stücke in bewährter Kunsthandwerkstradition zum Kauf angeboten. Wohnraum ist knapp, vor allem in Durlach. Und so gibt es die ersten Überlegungen, wie das Gebiet „Unten am Grötzinger Weg“ nach dem Weggang der Sportvereine in die Untere Hub, genutzt werden ... weiterlesen

14. März 2018

Ostermarkt im Durlacher Rathausgewölbe

Durlacher Blatt - Ausgabe vom 15.03.2018 (DB1805)
Auch wenn sich der Winter nur wiederwillig zurückzieht, die Vor-Osterzeit hat begonnen. Der 25. Durlacher Ostermarkt im Rathausgewölbe öffnet vom 15. bis 17. März seine Pforten. Wieder werden liebevoll gefertigte Stücke in bewährter Kunsthandwerkstradition zum Kauf angeboten. Wohnraum ist knapp, vor allem in Durlach. Und so gibt es die ersten Überlegungen, wie das Gebiet „Unten am Grötzinger Weg“ nach dem Weggang der Sportvereine in die Untere Hub, genutzt werden ... weiterlesen

Tag des Waldes: Vorstellung von „König Dickbaum“



Im Herbst 2017 haben das Forstamt und die Oberrheinischen Waldfreunde e. V. die Karlsruher Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, sich auf die Suche nach "König Dickbaum" zu begeben: dem dicksten Baum im Karlsruher Wald. Anlässlich des Internationalen Tags des Waldes stellt Bürgermeister Klaus Stapf den dicksten derzeit bekannten Baum vor Ort vor und weist auf die Bedeutung alter Bäume für die Biodiversität heimischer Wälder, aber auch für das Landschaftsbild und d... weiterlesen

12. März 2018

Tag des Waldes: Vorstellung von „König Dickbaum“

Im Herbst 2017 haben das Forstamt und die Oberrheinischen Waldfreunde e. V. die Karlsruher Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, sich auf die Suche nach "König Dickbaum" zu begeben: dem dicksten Baum im Karlsruher Wald. Anlässlich des Internationalen Tags des Waldes stellt Bürgermeister Klaus Stapf den dicksten derzeit bekannten Baum vor Ort vor und weist auf die Bedeutung alter Bäume für die Biodiversität heimischer Wälder, aber auch für das Landschaftsbild und d... weiterlesen