Artikel zu den Ort: Durlach

Schüler aus Krasnodar besuchten Durlach



Vom 10. bis 17. März 2019 waren Schülerinnen und Schüler aus der Partnerstadt Krasnodar zu Besuch in Karlsruhe. Zu einem Kennenlernkaffee hatte die Gewerbeschule Durlach unter Direktor Christian Nolte und Abteilungsleiter Wolfgang Heinz – der die Reisegruppe während ihres Aufenthalts mitbetreute – geladen.
Ortsvorsteherin Alexandra Ries hieß die Delegation stellvertretend für Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup im Rathaus in Karlsruhe h... weiterlesen


26. März 2019

Schüler aus Krasnodar besuchten Durlach

Vom 10. bis 17. März 2019 waren Schülerinnen und Schüler aus der Partnerstadt Krasnodar zu Besuch in Karlsruhe. Zu einem Kennenlernkaffee hatte die Gewerbeschule Durlach unter Direktor Christian Nolte und Abteilungsleiter Wolfgang Heinz – der die Reisegruppe während ihres Aufenthalts mitbetreute – geladen.
Ortsvorsteherin Alexandra Ries hieß die Delegation stellvertretend für Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup im Rathaus in Karlsruhe h... weiterlesen

„Stadtgeist Karlsruhe“ hält in Durlach Einzug



Einladung zur Informationsveranstaltung am 10. April 2019, 18 Uhr, im Festsaal der Karlsburg Durlach. „Stadtgeist Karlsruhe“ hält bald auch in Durlach Einzug: Seit Einführung der Augmented-History App im Januar 2015 mit insgesamt 18 Stadtmarken im Stadtzentrum gibt es bereits an die 10.000 Downloads der App, um auf einen interaktiven Stadtrundgang durch das historische Karlsruhe zu gehen. Im vergangenen Jahr wurde die App mit ei... weiterlesen


26. März 2019

„Stadtgeist Karlsruhe“ hält in Durlach Einzug

Einladung zur Informationsveranstaltung am 10. April 2019, 18 Uhr, im Festsaal der Karlsburg Durlach. „Stadtgeist Karlsruhe“ hält bald auch in Durlach Einzug: Seit Einführung der Augmented-History App im Januar 2015 mit insgesamt 18 Stadtmarken im Stadtzentrum gibt es bereits an die 10.000 Downloads der App, um auf einen interaktiven Stadtrundgang durch das historische Karlsruhe zu gehen. Im vergangenen Jahr wurde die App mit ei... weiterlesen

Turmbergbahn stellt auf Sommerbetrieb um



Die Turmbergbahn verkehrt ab Montag, 1. April, wieder nach ihrem Sommerfahrplan. Fahrgäste können dann wieder täglich mit Deutschlands ältester Standseilbahn komfortabel den 256 Meter hohen Karlsruher Hausberg erreichen. Außerdem werden für die warmen Frühlings- und Sommermonate die Betriebszeiten der beliebten Freizeitbahn von 18 auf 20 Uhr ausgeweitet.
Die erste Fahrt gipfelwärts startet um 10 Uhr, die erste Talfahrt dann um 10.05 Uhr. D... weiterlesen


26. März 2019

Turmbergbahn stellt auf Sommerbetrieb um

Der Turmberg in Durlach ist ein beliebtes Ausflugs- und Freizeitziel. Seit 1888 transportiert Deutschlands älteste Standseilbahn die Besucher zum nordwestlichsten Gipfel des Schwarzwalds. Foto: ARTIS – Ulli Deck

Die Turmbergbahn verkehrt ab Montag, 1. April, wieder nach ihrem Sommerfahrplan. Fahrgäste können dann wieder täglich mit Deutschlands ältester Standseilbahn komfortabel den 256 Meter hohen Karlsruher Hausberg erreichen. Außerdem werden für die warmen Frühlings- und Sommermonate die Betriebszeiten der beliebten Freizeitbahn von 18 auf 20 Uhr ausgeweitet.
Die erste Fahrt gipfelwärts startet um 10 Uhr, die erste Talfahrt dann um 10.05 Uhr. D... weiterlesen

Führung durch die Dauerausstellung



Am Sonntag, 31. März 2019, lädt das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach um 11.15 Uhr unter dem Motto: "Karl Weysser: Badische Landschaft und Architektur" zu einer Führung durch die Dauerausstellung und einem Spaziergang zum Durlacher Marktplatz mit Helene Seifert M.A. ein. Treffpunkt für die kostenfreie Führung mit Rundgang ist im Pfinzgaumuseum, Karlsburg Durlach, Pfinztalstraße 9.

... weiterlesen

26. März 2019

Führung durch die Dauerausstellung

Am Sonntag, 31. März 2019, lädt das Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach um 11.15 Uhr unter dem Motto: "Karl Weysser: Badische Landschaft und Architektur" zu einer Führung durch die Dauerausstellung und einem Spaziergang zum Durlacher Marktplatz mit Helene Seifert M.A. ein. Treffpunkt für die kostenfreie Führung mit Rundgang ist im Pfinzgaumuseum, Karlsburg Durlach, Pfinztalstraße 9.

... weiterlesen

Markgräfinnen – verehrt, verkannt, verborgen



Helene Seifert vom Badischen Landesmuseum Karlsruhe berichtet in ihrem Vortrag über das Leben der Markgräfinnen am großherzoglichen Hof in Karlsruhe. Diese Veranstaltung des Freundeskreises Pfinzgaumuseum/Historischer Verein Durlach findet statt am Dienstag, den 2. April 2019 um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Karlsruhe-Durlach. Der Eintritt ist frei.

... weiterlesen

25. März 2019

Markgräfinnen – verehrt, verkannt, verborgen

Helene Seifert vom Badischen Landesmuseum Karlsruhe berichtet in ihrem Vortrag über das Leben der Markgräfinnen am großherzoglichen Hof in Karlsruhe. Diese Veranstaltung des Freundeskreises Pfinzgaumuseum/Historischer Verein Durlach findet statt am Dienstag, den 2. April 2019 um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Karlsruhe-Durlach. Der Eintritt ist frei.

... weiterlesen

Stadtkirche Durlach: Stabat Mater



Mit den Aufführungen seines Stabat Mater beginnt Dvořáks internationale Karriere. Bereits vier Jahre nach der Prager Uraufführung erklingt es mit einer monumentalen Besetzung in der Royal Albert Hall und nur wenig später in den Vereinigten Staaten.
Am Sonntag, 31. März um 18 Uhr führen die Durlacher Kantorei und die Kammerphilharmonie Karlsruhe diese ergreifende Musik unter der Leitung von Johannes Blomenkamp in der Stadtkirche Durlach auf.... weiterlesen


24. März 2019

Stadtkirche Durlach: Stabat Mater

Foto: Michael Bertling, FMK. - Musik an der Stadtkirche Durlach.

Mit den Aufführungen seines Stabat Mater beginnt Dvořáks internationale Karriere. Bereits vier Jahre nach der Prager Uraufführung erklingt es mit einer monumentalen Besetzung in der Royal Albert Hall und nur wenig später in den Vereinigten Staaten.
Am Sonntag, 31. März um 18 Uhr führen die Durlacher Kantorei und die Kammerphilharmonie Karlsruhe diese ergreifende Musik unter der Leitung von Johannes Blomenkamp in der Stadtkirche Durlach auf.... weiterlesen

Finanzamt Durlach: Die elektronische Steuererklärung gewinnt immer mehr an Bedeutung



Mitte März starteten die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2018. Dabei setzen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf die elektronische Steuererklärung ELSTER.
„Mit der Nutzung der digitalen Dienste der Steuerverwaltung können die Bürgerinnen und Bürger mühelos und ganz bequem mit dem Finanzamt kommunizieren“, erläutert Ulrich Buggisch, Vorsteher des Finanzamts Karlsruhe-Durlach. „Bereits z... weiterlesen


24. März 2019

Finanzamt Durlach: Die elektronische Steuererklärung gewinnt immer mehr an Bedeutung

Mitte März starteten die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2018. Dabei setzen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf die elektronische Steuererklärung ELSTER.
„Mit der Nutzung der digitalen Dienste der Steuerverwaltung können die Bürgerinnen und Bürger mühelos und ganz bequem mit dem Finanzamt kommunizieren“, erläutert Ulrich Buggisch, Vorsteher des Finanzamts Karlsruhe-Durlach. „Bereits z... weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Jugendarbeit – DJK Durlach Jugendabteilung erhält Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018



Mitte März kam die frohe Kunde per Post: die Jugendabteilung der DJK Durlach wird im Rahmen der Initiative Lotto Award Sportjugend-Förderpreis 2018 mit dem Ehrenpreis der Region Mittlerer Oberrhein ausgezeichnet. Prämiert werden dabei die zahlreichen Aktivitäten der DJK Jugend für Kinder und Jugendliche in Durlach.
Der LOTTO Sportjugend-Förderpreis ist ein Wettbewerb der Baden-Württembergischen Sportjugend und dem Ministerium für Kultus, J... weiterlesen


21. März 2019

Hohe Auszeichnung für Jugendarbeit – DJK Durlach Jugendabteilung erhält Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018

Mitte März kam die frohe Kunde per Post: die Jugendabteilung der DJK Durlach wird im Rahmen der Initiative Lotto Award Sportjugend-Förderpreis 2018 mit dem Ehrenpreis der Region Mittlerer Oberrhein ausgezeichnet. Prämiert werden dabei die zahlreichen Aktivitäten der DJK Jugend für Kinder und Jugendliche in Durlach.
Der LOTTO Sportjugend-Förderpreis ist ein Wettbewerb der Baden-Württembergischen Sportjugend und dem Ministerium für Kultus, J... weiterlesen

Mehrere Kennzeichen in Durlach entwendet – Zeugen gesucht



Am Mittwochabend zwischen 17.00 Uhr und 21.40 Uhr hat ein unbekannter Täter mehrere hintere Kennzeichen von Fahrzeugen entwendet. Die Fahrzeuge waren zu dieser Zeit in der Brühlstraße bei der Turngemeinschaft Aue geparkt. Beim Abmontieren der Kennzeichen entstand geringer Sachschaden an den Kennzeichenhalterungen. Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte an das Polizeirevier Karlsruhe Durlach unter der Telefonnummer 0721 49070.

Durlach - Polizeibericht
21. März 2019

Mehrere Kennzeichen in Durlach entwendet – Zeugen gesucht

Am Mittwochabend zwischen 17.00 Uhr und 21.40 Uhr hat ein unbekannter Täter mehrere hintere Kennzeichen von Fahrzeugen entwendet. Die Fahrzeuge waren zu dieser Zeit in der Brühlstraße bei der Turngemeinschaft Aue geparkt. Beim Abmontieren der Kennzeichen entstand geringer Sachschaden an den Kennzeichenhalterungen. Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte an das Polizeirevier Karlsruhe Durlach unter der Telefonnummer 0721 49070.

„Der gute Mensch von Sezuan“ – Aufführung am Markgrafen-Gymnasium



Das bekannte Stück von Bertolt Brecht wird von der Theater-AG des Markgrafen-Gymnasiums in Durlach am 2. und 3.4.2019, jeweils um 19:30 Uhr, in der Karlsburg Durlach aufgeführt.
Fünf Götter wandeln auf der Erde und informieren sich über den Zustand der Welt. Diese könne bleiben, wie sie ist, wenn genügend gute Menschen gefunden werden, die ein menschenwürdiges Dasein leben und Gutes tun können. Der arme Wasserverkäufer Wang versucht zun... weiterlesen


18. März 2019

„Der gute Mensch von Sezuan“ – Aufführung am Markgrafen-Gymnasium

Die Theater-AG des Markgrafen-Gymnasiums führt das Stück "Der gute Mensch von Sezuan" auf.

Das bekannte Stück von Bertolt Brecht wird von der Theater-AG des Markgrafen-Gymnasiums in Durlach am 2. und 3.4.2019, jeweils um 19:30 Uhr, in der Karlsburg Durlach aufgeführt.
Fünf Götter wandeln auf der Erde und informieren sich über den Zustand der Welt. Diese könne bleiben, wie sie ist, wenn genügend gute Menschen gefunden werden, die ein menschenwürdiges Dasein leben und Gutes tun können. Der arme Wasserverkäufer Wang versucht zun... weiterlesen