Artikel zu den Ort: Wöschbach

Myanmar – Begegnungen mit einem Land im Zwiespalt



ltur, dem Forum für Kultur und Gespräch in der evang. Kapelle in Pfinztal-Wöschbach, über ihr langjähriges Engagement in Myanmar, dem früheren Birma.
Myanmar ist fast doppelt so groß wie Deutschland und grenzt u. a. an China, Indien, Laos und Thailand. Ca. 53 Mill. Einwohner leben in dem Vielvölkerstaat mit 135 verschiedenen Ethnien. Ca. 88 % sind Buddhisten und 6 % Christen.
In den letzten Jahren ist Myanmar durch den Rohingya Konflikt in der deutschen Öffentlichkeit bekannt geworden. Für die Menschen in Myanmar ist dieser Konflikt aber nur ein Teil ihrer Probleme. In dem Vortrag soll die Aufmerksamkeit auch auf andere Aspekte gelenkt werden, um eine differenziertere Sicht auf das Land zu ermöglichen. Vor allem brauchen die Menschen, die in ihrem Alltag um das nackte Überleben kämpfen, unsere Solidarität und unsere Unterstützung, um sich den Folgen einer jahrzehntelangen Militärdiktatur stellen zu können und die Vergangenheit aufzuarbeiten.
Dieter und Ursula Hecker, beide pensionierte Pfarrer der Badischen Landeskirche, arbeiteten zehn Jahre in Indien als Dozenten am theologischen College der Lutherischen Goßner Kirche. Seit 2007 engagieren sie sich in Myanmar, zunächst privat in einem Dorfentwicklungsprojekt im nördlichen Chin Staat, der ärmsten und am meisten vernachlässigten Gegend des ganzen Landes. 2011 gründeten sie den Verein „Myanmar Initiative e.V.“.
Die Veranstaltung findet in der evangelischen Kapelle in Pfinztal-Wöschbach, Ecke Wesostraße, Im Saalbrett statt. Der Eintritt ist frei.

... weiterlesen

27. August 2019

Myanmar – Begegnungen mit einem Land im Zwiespalt

Am Freitag, dem 6. September 2019 um 20 Uhr, spricht Ursula Hecker bei Kapelle + Kultur, dem Forum für Kultur und Gespräch in der evang. Kapelle in Pfinztal-Wöschbach, über ihr langjähriges Engagement in Myanmar, dem früheren Birma. Myanmar ist fast doppelt so groß wie Deutschland und grenzt u. a. an China, Indien, Laos u... weiterlesen

Vitamine und ihre Bedeutung sind Thema in Wöschbach



für Kultur und Gespräch in der evang. Kapelle in Pfinztal-Wöschbach, die Welt der Vitamine näher beleuchten.
Aufgrund von eigener Betroffenheit und einem Wendepunkt im Leben aufgrund intensiver Suche nach Alternativen gelangte er auch auf Wege, die von der klassischen Medizin nicht beschritten werden. Im Zuge der Suche nach einem passenden Konzept für ein gesünderes Leben war recht schnell klar, dass eine berufliche Orientierung damit verbunden sein würde. Aktuell stehen weitere Kooperationen an, wie z. B. auf der medizinischen Woche Baden Baden im November 2019.
Brauchen wir Vitalstoffe, wenn ja in welcher Form, Menge, Kombination, wie lange und wie hängt unsere Lebensweise damit zusammen? Sind unsere Lebensmittel - und Nahrungsergänzungen - noch sauber? Wie können wir lernen, in unserer drahtlos digital vernetzten Welt gesund zu bleiben? Diese und viele weitere Fragen verlangen nach Antworten und Informationen, wenn wir unseren Kindern eine artgerechte, lebenswerte Umwelt und damit Gesundheit hinterlassen wollen.
Dr. Bruno Kugel aus Pfinztal ist Chemiker und Coach. Seine materialwissenschaftlich-analytischen Interessen werden seit 2011 ergänzt durch kontinuierliche Fortbildungen in Medizin, Umweltchemie, Vorträgen und Consulting.
Die Veranstaltung findet um 20 Uhr in der evangelischen Kapelle in Pfinztal-Wöschbach, Ecke Wesostraße/Im Saalbrett statt. Der Eintritt ist frei.

... weiterlesen

24. März 2019

Vitamine und ihre Bedeutung sind Thema in Wöschbach

Dr. Bruno Kugel wird am Freitag, dem 5. April 2019 bei Kapelle + Kultur, dem Forum für Kultur und Gespräch in der evang. Kapelle in Pfinztal-Wöschbach, die Welt der Vitamine näher beleuchten. Aufgrund von eigener Betroffenheit und einem Wendepunkt im Leben aufgrund intensiver Suche nach Alternativen gelangte er auch auf Wege, die von der... weiterlesen