Doppelter Erfolg für Durlacher Schulen bei den 31. Schüler-Schwimm-Meisterschaften



Zum 31. Mal fanden im November die Schüler-Schwimm-Meisterschaften der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe und des Förderveins Schwimm-Region Karlsruhe statt. Nach einem spannenden Turnier im Fächerbad und einem Medaillenregen für die Einzel- und Staffelsieger vor Ort wurden jetzt die besten Schulmannschaften in der Sparkasse geehrt. Insgesamt haben 537 Schülerinnen und Schüler aus 36 Schulen an dem Turnier teilgenommen und Punkte für die Schulwertung erschwommen.
Über einen doppelten Erfolg konnten sich die Schulteams aus Durlach freuen. Die Schülerinnen und Schüler der Schule am Turmberg sicherten sich wie bereits in den Vorjahren den 1. Platz in der Gruppe der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren. Die Schloss-Schule Durlach errang erneut den 3. Platz bei den Grundschulen und musste sich nur der Europäischen Schule und der Tulla-Grundschule geschlagen geben.
Alle Gruppensieger durften sich über jeweils 300 Euro, den Wanderpokal und einen Erinnerungspokal freuen. 200 Euro gab es für die Zweitplatzierten, 100 Euro für den dritten Platz. Sparkassendirektor Thomas Schroff gratulierte den Schulteams zu diesen großartigen Leistungen und überreichte gemeinsam mit Gisela von Renteln, der Geschäftsführerin der Jugendstiftung, die Preise.
Viel Lob gab es auch von Roland Laue, Abteilungsleiter Jugend und Soziales des Stadtamts Durlach, der in Vertretung für die Ortsvorsteherin extra in die Sparkasse gekommen war, um den Schülern zu gratulieren.
Fotos: Sparkassendirektor Thomas Schroff, Schulrat Steffen Riedel und Roland Laue, Abteilungsleiter Jugend und Soziales des Stadtamts Durlach, freuen sich mit den Teams der Schule am Turmberg und der Schloss-Schule Durlach und deren Lehrerinnen.