Ausgabe vom 18.04.2019
Ausgabe vom 11.04.2019
Ausgabe vom 28.03.2019
Ausgabe vom 14.03.2019

Sperrung der Alten Weingartener Straße auf Höhe des Pfinzentlastungskanals



Erneuerung der Brücke/Umleitungen für Kfz- und Radverkehr. Nach den Osterfeiertagen beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Straßenbrücke im Zuge der Alten Weingartener Straße über den Pfinzentlastungskanal. Daher ist die Alte Weingartener Straße ab Dienstag, 23. April, bis voraussichtlich Ende September in diesem Bereich gesperrt. Der bestehende alte Stahlüberbau der Brücke weist inzwischen erhebliche Korrosionsschäden auf und muss durch einen neuen Überbau ersetzt werden. Die beiden bestehenden Widerlager werden dabei an die neue Überbaukonstruktion angepasst und ertüchtigt.
Der...


18. April 2019

Sperrung der Alten Weingartener Straße auf Höhe des Pfinzentlastungskanals

Erneuerung der Brücke/Umleitungen für Kfz- und Radverkehr. Nach den Osterfeiertagen beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Straßenbrücke im Zuge der Alten Weingartener Straße über den Pfinzentlastungskanal. Daher ist die Alte Weingartener Straße ab Dienstag, 23. April, bis voraussichtlich Ende September in diesem Bereich gesperrt. Der bestehende alte Stahlüberbau der Brücke weist inzwischen erhebliche Korrosionsschäden auf und muss durch einen neuen Überbau ersetzt werden. Die beiden bestehenden Widerlager werden dabei an die neue Überbaukonstruktion angepasst und ertüchtigt.
Der... weiterlesen

Aktuelle Ausgabe des Durlacher Blatts ist erschienen: Klima-Frühling bei den Naturfreunden Durlach



Das Engagement für Umweltschutz steht bei den Durlacher NaturFreunden und so beteiligen sie sich am Karlsruher Klima-Frühling, einer Veranstaltung des Amts für Umweltschutz mit einem Tag der offenen Tür. Im September findet die Durlach-Art statt, die Nachfolgeveranstaltung der Durlacher Vernissage. Was geboten wird, steht im aktuellen Durlacher Blatt. Das Torwächterhaus in der Durlacher Ochsentorstraße war vom Abriss bedroht. Nun hat der Gemeinderat den Kauf des Gebäudes beschlossen. Die Sonderseite Grötzingen berichtet über Aktuelles aus dem alten Malerdorf...


Aktuelle Ausgabe des Durlacher Blatts ist erschienen: Klima-Frühling bei den Naturfreunden Durlach

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 18.04.2019.

Das Engagement für Umweltschutz steht bei den Durlacher NaturFreunden und so beteiligen sie sich am Karlsruher Klima-Frühling, einer Veranstaltung des Amts für Umweltschutz mit einem Tag der offenen Tür. Im September findet die Durlach-Art statt, die Nachfolgeveranstaltung der Durlacher Vernissage. Was geboten wird, steht im aktuellen Durlacher Blatt. Das Torwächterhaus in der Durlacher Ochsentorstraße war vom Abriss bedroht. Nun hat der Gemeinderat den Kauf des Gebäudes beschlossen. Die Sonderseite Grötzingen berichtet über Aktuelles aus dem alten Malerdorf... weiterlesen

Einbruch über Dachfenster



Bislang unbekannte Täter brachen am Donnerstag, gegen 21:15 Uhr, über ein Dachfenster in ein Wohnhaus in der Straße Strählerweg in Durlach ein. Als die Täter durch das eingeschlagene Dachfenster stiegen, landeten sie auf dem Dachboden. Der Dachboden war mit einer geschlossenen Falltür vom eigentlichen Wohnbereich abgetrennt. Offenbar gelang es den Eindringlingen nicht weiter voran in den Wohnbereich zu kommen, so dass sie schließlich die Flucht ergriffen. Nach aktuellem Stand konnten keine entwendeten Gegenstände festgestellt werden. Die Täter...


12. April 2019

Einbruch über Dachfenster

Bislang unbekannte Täter brachen am Donnerstag, gegen 21:15 Uhr, über ein Dachfenster in ein Wohnhaus in der Straße Strählerweg in Durlach ein. Als die Täter durch das eingeschlagene Dachfenster stiegen, landeten sie auf dem Dachboden. Der Dachboden war mit einer geschlossenen Falltür vom eigentlichen Wohnbereich abgetrennt. Offenbar gelang es den Eindringlingen nicht weiter voran in den Wohnbereich zu kommen, so dass sie schließlich die Flucht ergriffen. Nach aktuellem Stand konnten keine entwendeten Gegenstände festgestellt werden. Die Täter... weiterlesen

Durlacher Seniorennachmittag



Auch in diesem Jahr veranstaltet das Seniorenbüro der Stadt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Stadtamt Durlach wieder einen unterhaltsamen Nachmittag mit Musik und Tanz. Der Seniorennachmittag findet am Samstag, 13. April 2019 um 14:30 Uhr in der Weiherhofhalle Durlach statt.
Das Programm wird überwiegend von Vereinen aus Durlach und Aue gestaltet. Während es beim Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni atemberaubende Kunststücke zu bestaunen gibt, sorgen die Showtanzgruppen der Turnerschaft und der Karneval-Gesellschaft Ost für ordentlich Wirbel auf der...


11. April 2019

Durlacher Seniorennachmittag

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Seniorenbüro der Stadt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Stadtamt Durlach wieder einen unterhaltsamen Nachmittag mit Musik und Tanz. Der Seniorennachmittag findet am Samstag, 13. April 2019 um 14:30 Uhr in der Weiherhofhalle Durlach statt.
Das Programm wird überwiegend von Vereinen aus Durlach und Aue gestaltet. Während es beim Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni atemberaubende Kunststücke zu bestaunen gibt, sorgen die Showtanzgruppen der Turnerschaft und der Karneval-Gesellschaft Ost für ordentlich Wirbel auf der... weiterlesen

Die neue Ausgabe des Durlacher Blatts ist online: Die Durlacher Festhalle – eigentlich ein Kleinod



Vor über 100 Jahren bekam Durlach eine eigene Festhalle. Mittlerweile ist dieser Ort vielfältiger Veranstaltungen in Frage gestellt. Der Leitartikel im aktuellen Durlacher Blatt beschäftigt sich mit Situation der Festhalle heute. Was es noch zu lesen gibt: Die Stadtteilbibliothek Durlach bietet jetzt Nintendo-Switch-Spiele an. Beim Verein für Geschichte von Wolfartsweier findet ein Wechsel in der Führung statt. Olga Roellecke übergab nach 33 Jahren Vorsitz das Zepter an Heinz Bölle ab. Der Musikverein Durlach-Aue feiert am 30.4. und...


Die neue Ausgabe des Durlacher Blatts ist online: Die Durlacher Festhalle – eigentlich ein Kleinod

Durlacher Blatt - Ausgabe vom 11.04.2019.

Vor über 100 Jahren bekam Durlach eine eigene Festhalle. Mittlerweile ist dieser Ort vielfältiger Veranstaltungen in Frage gestellt. Der Leitartikel im aktuellen Durlacher Blatt beschäftigt sich mit Situation der Festhalle heute. Was es noch zu lesen gibt: Die Stadtteilbibliothek Durlach bietet jetzt Nintendo-Switch-Spiele an. Beim Verein für Geschichte von Wolfartsweier findet ein Wechsel in der Führung statt. Olga Roellecke übergab nach 33 Jahren Vorsitz das Zepter an Heinz Bölle ab. Der Musikverein Durlach-Aue feiert am 30.4. und... weiterlesen

Special Olympics: Hallenfußball-Landesfinale in Stupferich



Am Samstag, 13. April, eröffnet Alexandra Ries, Ortsvorsteherin von Durlach, das Hallenfußball-Landesfinale von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW) in der Graf-Hardenberg-Arena in Stupferich. 25 Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg mit insgesamt 250 Fußballern mit geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankung kämpfen dabei in vier Leistungskategorien um Tore, Punkte und Platzierungen.
Die Spiele beginnen um 11 Uhr mit dem bei Wettbewerben von Special Olympics üblichen olympischen Zeremoniell. Die Abschlussfeier mit Teilnehmerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen.
Parallel zum Turnier läuft das...


9. April 2019

Special Olympics: Hallenfußball-Landesfinale in Stupferich

Am Samstag, 13. April, eröffnet Alexandra Ries, Ortsvorsteherin von Durlach, das Hallenfußball-Landesfinale von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW) in der Graf-Hardenberg-Arena in Stupferich. 25 Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg mit insgesamt 250 Fußballern mit geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankung kämpfen dabei in vier Leistungskategorien um Tore, Punkte und Platzierungen.
Die Spiele beginnen um 11 Uhr mit dem bei Wettbewerben von Special Olympics üblichen olympischen Zeremoniell. Die Abschlussfeier mit Teilnehmerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen.
Parallel zum Turnier läuft das... weiterlesen

Übergabe von fünf Tanklöschfahrzeugen an Freiwillige Feuerwehr



Die Stadt Karlsruhe hat fünf baugleiche Tanklöschfahrzeuge (TLF) vom Typ 3000 beschafft, die im Rahmen eines kleinen Festaktes auf dem Gelände der Hauptfeuerwache durch die Brandschutzdezernentin Bettina Lisbach an die Abteilungen Grötzingen, Hagsfeld, Rüppurr, Stupferich und Wolfartsweier der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe übergeben werden.
Drei der fünf Tanklöschfahrzeuge ersetzen ältere Fahrzeuge, die ausgemustert wurden, zwei ergänzen den Fuhrpark der Karlsruher Feuerwehr. Die Fahrzeuge wurden beschafft, um bei größeren Bränden sowie Bränden in unwegsamem Gelände die Wasserversorgung zu verbessern....


Übergabe von fünf Tanklöschfahrzeugen an Freiwillige Feuerwehr

Die Stadt Karlsruhe hat fünf baugleiche Tanklöschfahrzeuge (TLF) vom Typ 3000 beschafft, die im Rahmen eines kleinen Festaktes auf dem Gelände der Hauptfeuerwache durch die Brandschutzdezernentin Bettina Lisbach an die Abteilungen Grötzingen, Hagsfeld, Rüppurr, Stupferich und Wolfartsweier der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe übergeben werden.
Drei der fünf Tanklöschfahrzeuge ersetzen ältere Fahrzeuge, die ausgemustert wurden, zwei ergänzen den Fuhrpark der Karlsruher Feuerwehr. Die Fahrzeuge wurden beschafft, um bei größeren Bränden sowie Bränden in unwegsamem Gelände die Wasserversorgung zu verbessern.... weiterlesen

Tolle Resonanz bei der 18. Grötzinger Hobbyausstellung



Einen Stammplatz im Grötzinger Veranstaltungskalender hat die zum 18. Mal stattfindende Hobbyausstellung der CDU. Bereits im Foyer wurden die knapp 500 Besucher von den Hobbyausstellern mit ihren Kunstwerken empfangen. Zur Eröffnung konnte der CDU-Ortsverbands-Vorsitzende Siegfried Schönberger neben den vielen Besuchern auch die Stadträtin Dr. Rahsan Dogan und den Stadtrat Johannes Krug begrüßen. Ein herzlicher Dank ging an die Organisatorin und Ortschaftsrätin Susanne Orthey, die mit 30 Ausstellern eine neue Rekordzahl vermelden konnte und, wie schon in den...


9. April 2019

Tolle Resonanz bei der 18. Grötzinger Hobbyausstellung

Einen Stammplatz im Grötzinger Veranstaltungskalender hat die zum 18. Mal stattfindende Hobbyausstellung der CDU. Bereits im Foyer wurden die knapp 500 Besucher von den Hobbyausstellern mit ihren Kunstwerken empfangen. Zur Eröffnung konnte der CDU-Ortsverbands-Vorsitzende Siegfried Schönberger neben den vielen Besuchern auch die Stadträtin Dr. Rahsan Dogan und den Stadtrat Johannes Krug begrüßen. Ein herzlicher Dank ging an die Organisatorin und Ortschaftsrätin Susanne Orthey, die mit 30 Ausstellern eine neue Rekordzahl vermelden konnte und, wie schon in den... weiterlesen

Maifest beim Musikverein Durlach-Aue



Der Musikverein Durlach-Aue startet auch in diesem Jahr traditionell mit seinem Maifest in die Sommersaison. Am 30.4.2019 und 1.5.2019 wird auf dem Hansaplatz in Aue wieder kräftig gefeiert. Festauftakt mit Maibaumstellen ist am Dienstag, 30.4.2019, um 18 Uhr. Zu Beginn spielt das Blasorchester des Musikverein Durlach-Aue. Ab 20 Uhr kann bei viel Tanzmusik mit der Partyband „Tino & Tanja“ in den Mai getanzt werden. Mittwochs am 1.5.2019 ist Festbeginn um 11.00 Uhr. Den Tag über spielen befreundete...


8. April 2019

Maifest beim Musikverein Durlach-Aue

Der Musikverein Durlach-Aue startet auch in diesem Jahr traditionell mit seinem Maifest in die Sommersaison. Am 30.4.2019 und 1.5.2019 wird auf dem Hansaplatz in Aue wieder kräftig gefeiert. Festauftakt mit Maibaumstellen ist am Dienstag, 30.4.2019, um 18 Uhr. Zu Beginn spielt das Blasorchester des Musikverein Durlach-Aue. Ab 20 Uhr kann bei viel Tanzmusik mit der Partyband „Tino & Tanja“ in den Mai getanzt werden. Mittwochs am 1.5.2019 ist Festbeginn um 11.00 Uhr. Den Tag über spielen befreundete... weiterlesen

Nach der Räumung der Friedrich-Realschule: Pfefferspraywolke war Ursache



Nach der Räumung der Durlacher Schule am vergangenen Freitag war sehr wahrscheinlich der Austritt von Pfefferspray für die gesundheitliche Beeinträchtigung von 46 Schülerinnen und Schülern verantwortlich.
Den bisherigen Feststellungen des Polizeireviers Durlach zufolge führte eine 15-jährige Schülerin eine Dose Pfefferspray in ihrer Handtasche mit. Als sie sich zur Toilette begab, ließ sie ihre Tasche bei zwei Mitschülerinnen im Alter von 13 und 14 Jahren zurück, die anscheinend mit dem Abwehrspray herumhantierten. Dabei war es offensichtlich zum Austritt...


8. April 2019

Nach der Räumung der Friedrich-Realschule: Pfefferspraywolke war Ursache

Nach der Räumung der Durlacher Schule am vergangenen Freitag war sehr wahrscheinlich der Austritt von Pfefferspray für die gesundheitliche Beeinträchtigung von 46 Schülerinnen und Schülern verantwortlich.
Den bisherigen Feststellungen des Polizeireviers Durlach zufolge führte eine 15-jährige Schülerin eine Dose Pfefferspray in ihrer Handtasche mit. Als sie sich zur Toilette begab, ließ sie ihre Tasche bei zwei Mitschülerinnen im Alter von 13 und 14 Jahren zurück, die anscheinend mit dem Abwehrspray herumhantierten. Dabei war es offensichtlich zum Austritt... weiterlesen