Ausgabe vom 16.05.2019
Ausgabe vom 02.05.2019
Ausgabe vom 18.04.2019
Ausgabe vom 11.04.2019

Fest zur Eröffnung der Grötzinger Stadtteilbibliothek



Neubau bei Gemeinschaftsschule ist mit modernster Technik ausgestattet. Mit einem Fest feiert Grötzingen am Samstag, 25. Mai 2019, die Eröffnung der Stadtteilbibliothek im Neubau bei der Grötzinger Gemeinschaftsschule. Das Haus in der Kirchstraße 13 kombiniert auf rund 330 Quadratmetern Fläche modellhaft Schulbibliothek und öffentliche Bibliothek, ist architektonisch und inhaltlich auf dem neuesten Stand und mit modernster Technik ausgestattet und löst nach fünf Jahren das beengte Provisorium in der Ortsmitte ab.
Von 12 bis 15 Uhr haben Bürgerinnen...


21. Mai 2019

Fest zur Eröffnung der Grötzinger Stadtteilbibliothek

Neubau bei Gemeinschaftsschule ist mit modernster Technik ausgestattet. Mit einem Fest feiert Grötzingen am Samstag, 25. Mai 2019, die Eröffnung der Stadtteilbibliothek im Neubau bei der Grötzinger Gemeinschaftsschule. Das Haus in der Kirchstraße 13 kombiniert auf rund 330 Quadratmetern Fläche modellhaft Schulbibliothek und öffentliche Bibliothek, ist architektonisch und inhaltlich auf dem neuesten Stand und mit modernster Technik ausgestattet und löst nach fünf Jahren das beengte Provisorium in der Ortsmitte ab.
Von 12 bis 15 Uhr haben Bürgerinnen... weiterlesen

Polizisten als Schlangenfänger im Einsatz



Beamte des Polizeireviers Durlach hatten es am Sonntagnachmittag mit einem ganz besonderen tierischen Fall zu tun. Eine Anwohnerin in der Turmbergstraße stellte in ihrem Garten eine Schlange fest und alarmierte die Polizei. Da die Besatzung des Streifenwagens über keine ausgefeilten Kenntnisse im Bereich der Reptilienkunde verfügte, konnte die genaue Spezies erst mal nicht bestimmt werden. Einige Passanten, die sich in die Diskussion einschalteten, trugen leider auch nicht zur endgültigen Klärung bei, ob es sich um eine Natter,...


20. Mai 2019

Polizisten als Schlangenfänger im Einsatz

Beamte des Polizeireviers Durlach hatten es am Sonntagnachmittag mit einem ganz besonderen tierischen Fall zu tun. Eine Anwohnerin in der Turmbergstraße stellte in ihrem Garten eine Schlange fest und alarmierte die Polizei. Da die Besatzung des Streifenwagens über keine ausgefeilten Kenntnisse im Bereich der Reptilienkunde verfügte, konnte die genaue Spezies erst mal nicht bestimmt werden. Einige Passanten, die sich in die Diskussion einschalteten, trugen leider auch nicht zur endgültigen Klärung bei, ob es sich um eine Natter,... weiterlesen

Kradfahrer überholt stehende Autokolonne und verursacht Unfall



Nach einem verbotswidrigen Überholmanöver stieß am Freitag gegen 7 Uhr auf der Karlsruher Straße/Einmündung Weiherstraße ein 18-jähriger Motorradfahrer mit einem Pkw zusammen. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus und es entstand Sachschaden von insgesamt 11.000 Euro.
Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes stockte der nach Karlsruhe führende Berufsverkehr. Ein Pkw hielt an und gewährte an der Kreuzung Weiherstraße einer 52-jährigen Autofahrerin die Vorfahrt. Die Frau wollte aus ihrer Sicht nach links in Richtung Berghausen abbiegen und...


Kradfahrer überholt stehende Autokolonne und verursacht Unfall

Nach einem verbotswidrigen Überholmanöver stieß am Freitag gegen 7 Uhr auf der Karlsruher Straße/Einmündung Weiherstraße ein 18-jähriger Motorradfahrer mit einem Pkw zusammen. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus und es entstand Sachschaden von insgesamt 11.000 Euro.
Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes stockte der nach Karlsruhe führende Berufsverkehr. Ein Pkw hielt an und gewährte an der Kreuzung Weiherstraße einer 52-jährigen Autofahrerin die Vorfahrt. Die Frau wollte aus ihrer Sicht nach links in Richtung Berghausen abbiegen und... weiterlesen

Erneuter Versand der Wahlbenachrichtigungen für Stupferich



Erste Zustellung hat nicht alle Wahlberechtigen erreicht – Keine Beeinträchtigung für Stimmabgabe. Allen Wahlberechtigten im Stadtteil Stupferich geht jetzt per Post erneut die Wahlbenachrichtigung für die Wahl zum Europäischen Parlament, des Gemeinderats und des Ortschaftsrats am Sonntag, 26. Mai, zu. Die Benachrichtigung, die den Wahlberechtigten in Stupferich bis Anfang Mai zugehen sollte, hat aus ungeklärten Gründen nicht alle erreicht, so dass jedem Wahlberechtigten erneut die Wahlbenachrichtigung zugeht. Unabhängig davon, ob er sie schon erhalten hat. Wer am...


17. Mai 2019

Erneuter Versand der Wahlbenachrichtigungen für Stupferich

Erste Zustellung hat nicht alle Wahlberechtigen erreicht – Keine Beeinträchtigung für Stimmabgabe. Allen Wahlberechtigten im Stadtteil Stupferich geht jetzt per Post erneut die Wahlbenachrichtigung für die Wahl zum Europäischen Parlament, des Gemeinderats und des Ortschaftsrats am Sonntag, 26. Mai, zu. Die Benachrichtigung, die den Wahlberechtigten in Stupferich bis Anfang Mai zugehen sollte, hat aus ungeklärten Gründen nicht alle erreicht, so dass jedem Wahlberechtigten erneut die Wahlbenachrichtigung zugeht. Unabhängig davon, ob er sie schon erhalten hat. Wer am... weiterlesen

Durlacher Blatt – neue Ausgabe: Radrennen auf dem Turmberg



Das 18. Turmbergrennen findet am 25. Mai auf dem Durlacher Hausberg statt. Erwartet werden wieder viele Interessierte, die den Sportlern auf der 1,8 km langen Strecke mit ihren 120 Höhenmetern zujubeln. Am 26. Mai werden die Bürger zur Urne gerufen. Die Wahlen sind auch in Durlach und umzu ein zentrales Thema. In einem Hintergrundartikel fasst das Durlacher Blatt Wissenswertes zu diesem wichtigen Termin zusammen. Ein Wiesenspaziergang in Hohenwettersbach lädt die Teilnehmer ein, in ca. 2 Stunden vieles...


Durlacher Blatt – neue Ausgabe: Radrennen auf dem Turmberg

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 16.05.2019.

Das 18. Turmbergrennen findet am 25. Mai auf dem Durlacher Hausberg statt. Erwartet werden wieder viele Interessierte, die den Sportlern auf der 1,8 km langen Strecke mit ihren 120 Höhenmetern zujubeln. Am 26. Mai werden die Bürger zur Urne gerufen. Die Wahlen sind auch in Durlach und umzu ein zentrales Thema. In einem Hintergrundartikel fasst das Durlacher Blatt Wissenswertes zu diesem wichtigen Termin zusammen. Ein Wiesenspaziergang in Hohenwettersbach lädt die Teilnehmer ein, in ca. 2 Stunden vieles... weiterlesen

Amphibien im Oberwald



Mit der Biodiversitätsbotschafterin Ulrike Roelle können am Samstag, 18.05.2019, 16 bis 18.30 Uhr, alle Interessierten den Lebensraum der Amphibien erkunden, wissenswertes über ihre Lebensweise erfahren - außerdem welchen Bedrohungen sie ausgesetzt sind und welche Maßnahmen zu ihrem Schutz ergriffen werden.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des NABU-Projektes Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken statt. Leitung: Ulrike Roelle, Biodiversitätsbotschafterin, Treffpunkt: Eingang zum Oberwald beim Wasserkraftwerk, Anmeldung erforderlich: [email protected] Kostenfreie Veranstaltung.


7. Mai 2019

Amphibien im Oberwald

Mit der Biodiversitätsbotschafterin Ulrike Roelle können am Samstag, 18.05.2019, 16 bis 18.30 Uhr, alle Interessierten den Lebensraum der Amphibien erkunden, wissenswertes über ihre Lebensweise erfahren - außerdem welchen Bedrohungen sie ausgesetzt sind und welche Maßnahmen zu ihrem Schutz ergriffen werden.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des NABU-Projektes Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken statt. Leitung: Ulrike Roelle, Biodiversitätsbotschafterin, Treffpunkt: Eingang zum Oberwald beim Wasserkraftwerk, Anmeldung erforderlich: [email protected] Kostenfreie Veranstaltung.

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße (update)



Wäscheständer geriet in Brand. Bei dem gestrigen Brand in der Karl-Weysser-Straße geriet ein vor einem
Kamin befindlicher Wäscheständer in Brand. Das Feuer konnte durch die Anwohner selbstständig gelöscht werden, jedoch wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung der Notruf verständigt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Personen bereits das Haus verlassen. Auch mussten keine Löscharbeiten mehr durchgeführt werden. Zwei Anwohner wurden vorsorgehalber in ein Krankenhaus gebracht.


7. Mai 2019

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße (update)

Wäscheständer geriet in Brand. Bei dem gestrigen Brand in der Karl-Weysser-Straße geriet ein vor einem
Kamin befindlicher Wäscheständer in Brand. Das Feuer konnte durch die Anwohner selbstständig gelöscht werden, jedoch wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung der Notruf verständigt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Personen bereits das Haus verlassen. Auch mussten keine Löscharbeiten mehr durchgeführt werden. Zwei Anwohner wurden vorsorgehalber in ein Krankenhaus gebracht.

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße



Am Montag, den 06.05.2019, kam es gegen 17 Uhr zu einem beginnenden Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Durlacher Karl-Weysser-Straße. Zwei Personen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte von den Einsatzkräften der Durlacher Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr aus Karlsruhe schnell gelöscht werden.


6. Mai 2019

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße

Am Montag, den 06.05.2019, kam es gegen 17 Uhr zu einem beginnenden Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Durlacher Karl-Weysser-Straße. Zwei Personen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte von den Einsatzkräften der Durlacher Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr aus Karlsruhe schnell gelöscht werden.

Abgetrenntes Fingerglied in Grötzingen aufgefunden – die Polizei bittet um Hinweise



Am Freitag, gegen 12:20 Uhr, ging bei der Polizei der Fund eines abgetrennten Fingers auf dem Gehweg der Augustenburgstraße in Grötzingen ein. Vor Ort stellte die hierfür entsandte Streife des Polizeireviers Durlach fest, dass es sich tatsächlich um ein echtes, abgerissenes, vorderes Fingerglied mit Fingernagel handelt. Das Fingerstück wurde daraufhin sichergestellt.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte weder ein Unfall noch eine Straftat mit dem Finger in Verbindung gebracht werden. Auch Anfragen in sämtlichen umliegenden Krankenhäusern führten bislang...


6. Mai 2019

Abgetrenntes Fingerglied in Grötzingen aufgefunden – die Polizei bittet um Hinweise

Am Freitag, gegen 12:20 Uhr, ging bei der Polizei der Fund eines abgetrennten Fingers auf dem Gehweg der Augustenburgstraße in Grötzingen ein. Vor Ort stellte die hierfür entsandte Streife des Polizeireviers Durlach fest, dass es sich tatsächlich um ein echtes, abgerissenes, vorderes Fingerglied mit Fingernagel handelt. Das Fingerstück wurde daraufhin sichergestellt.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte weder ein Unfall noch eine Straftat mit dem Finger in Verbindung gebracht werden. Auch Anfragen in sämtlichen umliegenden Krankenhäusern führten bislang... weiterlesen

Das neue Durlacher Blatt ist online: Verkaufsoffener Sonntag in Durlach



Am 5. Mai haben die Geschäfte in der Durlacher Fußgängerzone geöffnet. Das Motto lautet wieder "Durlach blüht auf". Die Organisatoren von der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben e. V. freuen sich auf regen Besuch, gibt es doch nicht nur ein Einkaufserlebnis der besonderen Art, sondern auch viele begleitende Veranstaltungen. Die Bürgerproteste zur Tankstelle am Umspannwerk waren erfolgreich. Es sollen Umbaumaßnahmen stattfinden. In Stupferich gibt es einen japanischen Garten zu besichtigen und das Pfinzgaumuseum beteiligt sich am Internationalen Museumstag am 19....


Das neue Durlacher Blatt ist online: Verkaufsoffener Sonntag in Durlach

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 02.05.2019.

Am 5. Mai haben die Geschäfte in der Durlacher Fußgängerzone geöffnet. Das Motto lautet wieder "Durlach blüht auf". Die Organisatoren von der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben e. V. freuen sich auf regen Besuch, gibt es doch nicht nur ein Einkaufserlebnis der besonderen Art, sondern auch viele begleitende Veranstaltungen. Die Bürgerproteste zur Tankstelle am Umspannwerk waren erfolgreich. Es sollen Umbaumaßnahmen stattfinden. In Stupferich gibt es einen japanischen Garten zu besichtigen und das Pfinzgaumuseum beteiligt sich am Internationalen Museumstag am 19.... weiterlesen