Ausgabe vom 14.02.2019
Ausgabe vom 21.01.2019
Ausgabe vom 17.01.2019
Ausgabe vom 28.12.2018

Orgelmusik, heiter bis rauschend



„Donnerwetter!“ – Orgelmusik zu Sonne, Mond und Sternen am Faschingssamstag, 2. März 2019, um 20 Uhr, in der Stadtkirche Durlach. Unter dem Motto „Donnerwetter!“ präsentiert Bezirkskantor Johannes Blomenkamp in seinem traditionellen Orgelkonzert am Faschingssamstag Musik zu Sonne, Mond und Sternen. Die musikalische Umsetzung von Naturphänomenen hat Musikerinnen und Musiker seit jeher fasziniert. Die Orgel lädt mit ihren vielfältigen Klangfarben schlichtweg dazu ein. So erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer u. a. die „Große Fantasie in c-Moll - Der...


19. Februar 2019

Orgelmusik, heiter bis rauschend

Orgelmusik am Faschingssamstag.

„Donnerwetter!“ – Orgelmusik zu Sonne, Mond und Sternen am Faschingssamstag, 2. März 2019, um 20 Uhr, in der Stadtkirche Durlach. Unter dem Motto „Donnerwetter!“ präsentiert Bezirkskantor Johannes Blomenkamp in seinem traditionellen Orgelkonzert am Faschingssamstag Musik zu Sonne, Mond und Sternen. Die musikalische Umsetzung von Naturphänomenen hat Musikerinnen und Musiker seit jeher fasziniert. Die Orgel lädt mit ihren vielfältigen Klangfarben schlichtweg dazu ein. So erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer u. a. die „Große Fantasie in c-Moll - Der... weiterlesen

Umbau der Haltestelle Untermühlstraße wirkt sich auf Verkehrsführung aus



Vollsperrung in Fahrtrichtung Durlach ab dem 25. Februar
Zwischen Montag, 25. Februar, bis voraussichtlich Montag, 4. März, führt das städtische Tiefbauamt auf der südlichen Fahrbahn in Richtung Durlach die restlichen Asphaltarbeiten durch. Hierfür wird die Durlacher Allee im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Durlach für den Verkehr voll gesperrt. Der Abzweig „Alte B10“ bleibt davon unberührt. Während der einwöchigen Sperrung der Durlacher Allee wird der Verkehr über den Abzweig „Alte B10“ auf die Johann-Strauß-Straße sowie Dornwaldstraße umgeleitet. Die Vorfahrtsregelung...


19. Februar 2019

Umbau der Haltestelle Untermühlstraße wirkt sich auf Verkehrsführung aus

Erkennbar vorangeschritten sind in den letzten Monaten die Arbeiten für die umgestaltete Haltestelle Untermühlstraße. Sie wird zusammen mit der barrierefreien Fußgängerrampe im März in Betrieb genommen. Im Hintergrund ist die neue dm-Zentrale zu sehen, die in diesem Jahr fertiggestellt wird (Foto: VBK).

Vollsperrung in Fahrtrichtung Durlach ab dem 25. Februar
Zwischen Montag, 25. Februar, bis voraussichtlich Montag, 4. März, führt das städtische Tiefbauamt auf der südlichen Fahrbahn in Richtung Durlach die restlichen Asphaltarbeiten durch. Hierfür wird die Durlacher Allee im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Durlach für den Verkehr voll gesperrt. Der Abzweig „Alte B10“ bleibt davon unberührt. Während der einwöchigen Sperrung der Durlacher Allee wird der Verkehr über den Abzweig „Alte B10“ auf die Johann-Strauß-Straße sowie Dornwaldstraße umgeleitet. Die Vorfahrtsregelung... weiterlesen

Jogger lebensgefährlich verletzt



Am Samstagabend, den 16.02.2019, wurde gegen 21:30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger von einem 56 Jahre alten Pkw-Fahrer auf der B 3 in Fahrtrichtung Wolfahrtsweier erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann wollte an einer unbeleuchteten Stelle die Bundesstraße in Richtung Tankstelle unerlaubt überqueren und wurde von einem heranfahrenden Fahrzeug erfasst. Der Fahrer konnte den Fußgänger aufgrund seiner dunklen Kleidung und fehlender Beleuchtung nicht erkennen. Der Jogger schlug dabei gegen die Windschutzscheibe des Wagens und zog...


19. Februar 2019

Jogger lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend, den 16.02.2019, wurde gegen 21:30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger von einem 56 Jahre alten Pkw-Fahrer auf der B 3 in Fahrtrichtung Wolfahrtsweier erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann wollte an einer unbeleuchteten Stelle die Bundesstraße in Richtung Tankstelle unerlaubt überqueren und wurde von einem heranfahrenden Fahrzeug erfasst. Der Fahrer konnte den Fußgänger aufgrund seiner dunklen Kleidung und fehlender Beleuchtung nicht erkennen. Der Jogger schlug dabei gegen die Windschutzscheibe des Wagens und zog... weiterlesen

Anmelden für Dreck-weg-Wochen



13. Putzaktion läuft vom 11. März bis 30. April. Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) steckt mitten in den Vorbereitungen für die diesjährigen Dreck-weg-Wochen: Vom 11. März bis zum 30. April will das AfA die Stadt gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern sauberer machen.
Interessierte können sich ab sofort unter der Telefonnummer 0721 133-7099 sowie im Internet unter www.karlsruhe.de/abfall anmelden, um beim gemeinsamen Frühjahrsputz mit anzupacken. Ob als Verein, Gruppe oder Einzelperson, bei den Dreck-weg-Wochen kann jeder teilnehmen....


19. Februar 2019

Anmelden für Dreck-weg-Wochen

13. Putzaktion läuft vom 11. März bis 30. April. Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) steckt mitten in den Vorbereitungen für die diesjährigen Dreck-weg-Wochen: Vom 11. März bis zum 30. April will das AfA die Stadt gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern sauberer machen.
Interessierte können sich ab sofort unter der Telefonnummer 0721 133-7099 sowie im Internet unter www.karlsruhe.de/abfall anmelden, um beim gemeinsamen Frühjahrsputz mit anzupacken. Ob als Verein, Gruppe oder Einzelperson, bei den Dreck-weg-Wochen kann jeder teilnehmen.... weiterlesen

Der große Brand in Durlach 1689



Führung im Pfinzgaumuseum am 24. Februar. Das Pfinzgaumuseum lädt für Sonntag, 24. Februar, um 11.15 Uhr zu einer kostenfreien Führung durch die Dauerausstellung zur Durlacher Stadtgeschichte in den Räumen der Karlsburg Durlach ein. Gabriele Rillig widmet sich dem Thema "Der große Brand in Durlach 1689".


19. Februar 2019

Der große Brand in Durlach 1689

Führung im Pfinzgaumuseum am 24. Februar. Das Pfinzgaumuseum lädt für Sonntag, 24. Februar, um 11.15 Uhr zu einer kostenfreien Führung durch die Dauerausstellung zur Durlacher Stadtgeschichte in den Räumen der Karlsburg Durlach ein. Gabriele Rillig widmet sich dem Thema "Der große Brand in Durlach 1689".

Prunksitzung der GroKaGe Durlach



Die Jubiläums-Prunksitzung der 1. GroKaGe Durlach am 9.2.19 war eine ganz besondere Veranstaltung. In der voll besetzten Durlacher Festhalle führte der Präsident Helmut Ziegler fast 6 Stunden durch das bunte und närrische Programm. Prinzessin Malin I. thronte dabei vor dem festlichen Bühnenbild, in welchem auch Bilder der ehemaligen Prinzessinnen bzw. Prinzenpaare der Gesellschaft integriert waren. Die GroKaGe-Tanzformationen und Tanzmariechen waren für den tänzerischen Teil zuständig und zeigten tolle Darbietungen. Speziell die in dieser Kampagne extra formierte Jubiläumsgarde...


15. Februar 2019

Prunksitzung der GroKaGe Durlach

Foto: GroKaGe Durlach.

Die Jubiläums-Prunksitzung der 1. GroKaGe Durlach am 9.2.19 war eine ganz besondere Veranstaltung. In der voll besetzten Durlacher Festhalle führte der Präsident Helmut Ziegler fast 6 Stunden durch das bunte und närrische Programm. Prinzessin Malin I. thronte dabei vor dem festlichen Bühnenbild, in welchem auch Bilder der ehemaligen Prinzessinnen bzw. Prinzenpaare der Gesellschaft integriert waren. Die GroKaGe-Tanzformationen und Tanzmariechen waren für den tänzerischen Teil zuständig und zeigten tolle Darbietungen. Speziell die in dieser Kampagne extra formierte Jubiläumsgarde... weiterlesen

Garagenanbau in Weingarten durch Feuer völlig zerstört



In den frühen Morgenstunden des 15.02.2019 wurde die Feuerwehr Weingarten um 5.09 Uhr von der ILS Karlsruhe, zu einem gemeldeten Gartenhüttenbrand in der Ringstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stellte sich heraus, dass ein Garagenanbau von etwa 10 Meter Länge im Vollbrand stand. Sofort wurden von der Feuerwehr eine Brandbekämpfung sowie eine Riegelstellung zu den angrenzenden Gebäuden aufgebaut. Zur weiteren Unterstützung der Einsatzkräfte wurde die Feuerwehr Stutensee mit der Drehleiter, sowie die Feuerwehr Walzbachtal mit weiteren...


15. Februar 2019

Garagenanbau in Weingarten durch Feuer völlig zerstört

Foto: Feuerwehr Weingarten

In den frühen Morgenstunden des 15.02.2019 wurde die Feuerwehr Weingarten um 5.09 Uhr von der ILS Karlsruhe, zu einem gemeldeten Gartenhüttenbrand in der Ringstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stellte sich heraus, dass ein Garagenanbau von etwa 10 Meter Länge im Vollbrand stand. Sofort wurden von der Feuerwehr eine Brandbekämpfung sowie eine Riegelstellung zu den angrenzenden Gebäuden aufgebaut. Zur weiteren Unterstützung der Einsatzkräfte wurde die Feuerwehr Stutensee mit der Drehleiter, sowie die Feuerwehr Walzbachtal mit weiteren... weiterlesen

Sanierungskonzept Durlach-Aue



Das Sanierungsgebiet Durlach-Aue ist Thema einer Stadtteilkonferenz im Rathaus Durlach. Die bisher erarbeiteten Konzepte stehen zur Diskussion. Der Nibelungenbrunnen im Rosengarten des Schlossgartens Durlach muss grundlegend saniert werden. Der 50 Jahre alte Brunnen soll 2020 wieder sprudeln. Schüler der Pestalozzischule stellen kunterbunte Bilder in der Sparkasse aus. Die Fastnachtsvereine 1. GroKaGe, KaGe BlauWeiss und KaGe04 hielten ihre Prunksitzungen ab und langsam nähert sich das närrische Treiben seinem Höhepunkt. Der Durlacher Fastnachtsumzug am 3. März wartet mit einer...


Sanierungskonzept Durlach-Aue

Durlacher Blatt - Ausgabe vom 14.02.2019.

Das Sanierungsgebiet Durlach-Aue ist Thema einer Stadtteilkonferenz im Rathaus Durlach. Die bisher erarbeiteten Konzepte stehen zur Diskussion. Der Nibelungenbrunnen im Rosengarten des Schlossgartens Durlach muss grundlegend saniert werden. Der 50 Jahre alte Brunnen soll 2020 wieder sprudeln. Schüler der Pestalozzischule stellen kunterbunte Bilder in der Sparkasse aus. Die Fastnachtsvereine 1. GroKaGe, KaGe BlauWeiss und KaGe04 hielten ihre Prunksitzungen ab und langsam nähert sich das närrische Treiben seinem Höhepunkt. Der Durlacher Fastnachtsumzug am 3. März wartet mit einer... weiterlesen

Parkplatzbeseitigung belastet Bürger und Handwerk



Das Unternehmernetzwerk „MH Mittelstand und Handwerk e.V.“ sieht in der anstehenden Kommunalwahl im Mai eine Chance für die Karlsruher Bürger, diese Situation wieder zu verändern, so Gregor Wick, MH-Sprecher.
Parkplatzvernichtung, pauschale Gehwegpark-Verbote trotz hohen Bedarfs an Stellplätzen sowie Straßenverengung dienen der Gängelung des Individualverkehrs. Diese Maßnahmen seien ideologisch motiviert und trügen nicht im Geringsten zur Entlastung bei. So sinnvoll in einigen Fällen die Umsetzung der Straßenverkehrsordnung auch sein mag, so wird der Verkehr insgesamt systematisch und künstlich...


13. Februar 2019

Parkplatzbeseitigung belastet Bürger und Handwerk

Das Unternehmernetzwerk „MH Mittelstand und Handwerk e.V.“ sieht in der anstehenden Kommunalwahl im Mai eine Chance für die Karlsruher Bürger, diese Situation wieder zu verändern, so Gregor Wick, MH-Sprecher.
Parkplatzvernichtung, pauschale Gehwegpark-Verbote trotz hohen Bedarfs an Stellplätzen sowie Straßenverengung dienen der Gängelung des Individualverkehrs. Diese Maßnahmen seien ideologisch motiviert und trügen nicht im Geringsten zur Entlastung bei. So sinnvoll in einigen Fällen die Umsetzung der Straßenverkehrsordnung auch sein mag, so wird der Verkehr insgesamt systematisch und künstlich... weiterlesen

CHO Seungmin zum ASV Grünwettersbach



Die Verantwortlichen des TTBL-Clubs aus Grünwettersbach, konnten den 20-jährigen Koreaner CHO Seungmin nach Karlsruhe locken, wo er hoffentlich einige Spiele die Tischtennis-Fans begeistern kann. Die aktuelle Nr. 48 der Weltrangliste möchte wieder in Europa für Furore sorgen, nachdem er bereits 2017/2018 für SPG Walter Wels aus Österreich in Liga und Champions League an den Tisch ging.
„Natürlich sind wir uns dessen bewusst, dass im Jahr vor Olympia alle Nationen ihre Nationalspieler in der Heimat haben möchten, dennoch...


12. Februar 2019

CHO Seungmin zum ASV Grünwettersbach

Die Verantwortlichen des TTBL-Clubs aus Grünwettersbach, konnten den 20-jährigen Koreaner CHO Seungmin nach Karlsruhe locken, wo er hoffentlich einige Spiele die Tischtennis-Fans begeistern kann. Die aktuelle Nr. 48 der Weltrangliste möchte wieder in Europa für Furore sorgen, nachdem er bereits 2017/2018 für SPG Walter Wels aus Österreich in Liga und Champions League an den Tisch ging.
„Natürlich sind wir uns dessen bewusst, dass im Jahr vor Olympia alle Nationen ihre Nationalspieler in der Heimat haben möchten, dennoch... weiterlesen