Ausgabe vom 07.05.2021
Ausgabe vom 23.04.2021
Ausgabe vom 09.04.2021
Ausgabe vom 26.03.2021

Kategorie: Pressemitteilung

Stolz, Dank und neue Impulse



Höchstes Entscheidungsgremium des DLRG Bezirk Karlsruhe tagt in Weingarten (Baden) und trifft zukunftsweisende Entscheidungen für die Wasserrettung in der Region.
„Freiwilliges Engagement ist unbezahlbar, so viel ist klar. Doch selbst wenn man es versuchen wollte, müsste man eine Menge Geld in die Hand nehmen.“ Michael Deufel, bis zum heutigen Tag Bezirksleiter des DLRG Bezirk Karlsruhe, eröffnet sichtlich stolz den alle d... weiterlesen


6. April 2019

Stolz, Dank und neue Impulse

Höchstes Entscheidungsgremium des DLRG Bezirk Karlsruhe tagt in Weingarten (Baden) und trifft zukunftsweisende Entscheidungen für die Wasserrettung in der Region.
„Freiwilliges Engagement ist unbezahlbar, so viel ist klar. Doch selbst wenn man es versuchen wollte, müsste man eine Menge Geld in die Hand nehmen.“ Michael Deufel, bis zum heutigen Tag Bezirksleiter des DLRG Bezirk Karlsruhe, eröffnet sichtlich stolz den alle d... weiterlesen

Pestalozzischule in Durlach erhält 500 Euro Starthilfe für „Ich kann kochen!“



Die Pestalozzischule in Durlach hat 500 Euro von der Barmer erhalten. Diese finanzielle Unterstützung ist Bestandteil von „Ich kann kochen!“, der gemeinsamen Ernährungsinitiative von Barmer und der Sarah Wiener Stiftung. Über diese Förderung sollen Ernährungskurse und -projekte ermöglicht werden, damit die Kinder gesünder aufwachsen. „Immer weniger Kinder lernen, wie sie sich gesund und ausgewogen ernähren. Wir möchten Kitas und Grundsc... weiterlesen


5. April 2019

Pestalozzischule in Durlach erhält 500 Euro Starthilfe für „Ich kann kochen!“

Felix Weiß von der Barmer, Ira Friebel (Erzieherin), Klaus Kühn (Rektor der Pestalozzischule) und Ganztagskinder der 1. Klassenstufe.

Die Pestalozzischule in Durlach hat 500 Euro von der Barmer erhalten. Diese finanzielle Unterstützung ist Bestandteil von „Ich kann kochen!“, der gemeinsamen Ernährungsinitiative von Barmer und der Sarah Wiener Stiftung. Über diese Förderung sollen Ernährungskurse und -projekte ermöglicht werden, damit die Kinder gesünder aufwachsen. „Immer weniger Kinder lernen, wie sie sich gesund und ausgewogen ernähren. Wir möchten Kitas und Grundsc... weiterlesen

VBK leiten Busse wegen Sanierung der Bundesstraße B3 und Fiduciastraße um



Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) leiten von Samstag, 13. April, bis einschließlich Donnerstag, 18. April, die Buslinien 44, 47 und 107 um. Grund hierfür ist eine Baumaßnahme: Auf der Bundesstraße B 3 und der Fiduciastraße erneuern das Regierungspräsidium Karlsruhe und das städtische Tiefbauamt in diesem Zeitraum Fahrbahnbeläge. Die betroffenen Straßenabschnitte sind für den Kfz-Verkehr dann voll gesperrt.

Durlach - Pressemitteilung
4. April 2019

VBK leiten Busse wegen Sanierung der Bundesstraße B3 und Fiduciastraße um

Von links: Umleitungsroute Buslinie 107, Umleitungsroute Buslinie 44, Umleitungsroute Buslinie 47. - Grafik: OpenStreetMap Mitwirkende.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) leiten von Samstag, 13. April, bis einschließlich Donnerstag, 18. April, die Buslinien 44, 47 und 107 um. Grund hierfür ist eine Baumaßnahme: Auf der Bundesstraße B 3 und der Fiduciastraße erneuern das Regierungspräsidium Karlsruhe und das städtische Tiefbauamt in diesem Zeitraum Fahrbahnbeläge. Die betroffenen Straßenabschnitte sind für den Kfz-Verkehr dann voll gesperrt.

OrgelfabrikSALON: Die Zauberin



Magie hautnah gibt es in der Orgelfabrik am 11. April 2019, um 20 Uhr. „At the table“: Die Zauberin Marion Metternich bittet zu Tisch und serviert ein temporeiches Menü der Zauberkunst. Mit fesselndem Charme und faszinierender Fingerfertigkeit erleben Sie Unbegreifliches zum Greifen nah. Der Pokertisch und die Akteurin verschwinden irgendwann am Abend, der Zauber aber bleibt Ihnen erhalten. Marion Metternich ist u.a. bekannt durch Auftritte beim ... weiterlesen


1. April 2019

OrgelfabrikSALON: Die Zauberin

Magie hautnah gibt es in der Orgelfabrik am 11. April 2019, um 20 Uhr. „At the table“: Die Zauberin Marion Metternich bittet zu Tisch und serviert ein temporeiches Menü der Zauberkunst. Mit fesselndem Charme und faszinierender Fingerfertigkeit erleben Sie Unbegreifliches zum Greifen nah. Der Pokertisch und die Akteurin verschwinden irgendwann am Abend, der Zauber aber bleibt Ihnen erhalten. Marion Metternich ist u.a. bekannt durch Auftritte beim ... weiterlesen

Regierungspräsidium Karlsruhe stellte Planung der B 293-Ortsumfahrung Berghausen vor



Mehr als 500 Interessierte nahmen die Gelegenheit wahr, aus erster Hand über die aktuelle Planung des Regierungspräsidiums zur Ortsumfahrung Berghausen informiert zu werden. Gelegenheit dazu bestand bereits vor der eigentlichen Vorstellung, wo Fachleute an den ausgehängten Plänen und am Bildschirm für Erläuterungen und Fragen zur Verfügung standen. Anhand einer Filmsimulation war es zudem möglich, sich eine anschauliche Vorstellung zur Lage un... weiterlesen


26. März 2019

Regierungspräsidium Karlsruhe stellte Planung der B 293-Ortsumfahrung Berghausen vor

Mehr als 500 Interessierte nahmen die Gelegenheit wahr, aus erster Hand über die aktuelle Planung des Regierungspräsidiums zur Ortsumfahrung Berghausen informiert zu werden. Gelegenheit dazu bestand bereits vor der eigentlichen Vorstellung, wo Fachleute an den ausgehängten Plänen und am Bildschirm für Erläuterungen und Fragen zur Verfügung standen. Anhand einer Filmsimulation war es zudem möglich, sich eine anschauliche Vorstellung zur Lage un... weiterlesen

Finanzamt Durlach: Die elektronische Steuererklärung gewinnt immer mehr an Bedeutung



Mitte März starteten die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2018. Dabei setzen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf die elektronische Steuererklärung ELSTER.
„Mit der Nutzung der digitalen Dienste der Steuerverwaltung können die Bürgerinnen und Bürger mühelos und ganz bequem mit dem Finanzamt kommunizieren“, erläutert Ulrich Buggisch, Vorsteher des Finanzamts Karlsruhe-Durlach. „Bereits z... weiterlesen


24. März 2019

Finanzamt Durlach: Die elektronische Steuererklärung gewinnt immer mehr an Bedeutung

Mitte März starteten die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2018. Dabei setzen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf die elektronische Steuererklärung ELSTER.
„Mit der Nutzung der digitalen Dienste der Steuerverwaltung können die Bürgerinnen und Bürger mühelos und ganz bequem mit dem Finanzamt kommunizieren“, erläutert Ulrich Buggisch, Vorsteher des Finanzamts Karlsruhe-Durlach. „Bereits z... weiterlesen

Modenschau zu Gunsten des Durlacher Selbst e. V.



Gerade bei dem aktuell tristen Wetter freut Mann/Frau sich ganz besonders darauf: Frühling, Sommer – und dazu die neueste Modekollektion. IMI Mode aus Waldbronn verbindet die Vorführung der kommenden Frühjahr-/Sommerkollektion nicht nur mit einer Party, denn im Anschluss an die Modenschau gibt es Musik von Solo Noi – nein, auch mit dem guten Zweck: Der Eintrittspreis in Höhe von 5 Euro pro Person geht als Spende an den Durlacher Selbst e. V.weiterlesen


18. März 2019

Modenschau zu Gunsten des Durlacher Selbst e. V.

Gerade bei dem aktuell tristen Wetter freut Mann/Frau sich ganz besonders darauf: Frühling, Sommer – und dazu die neueste Modekollektion. IMI Mode aus Waldbronn verbindet die Vorführung der kommenden Frühjahr-/Sommerkollektion nicht nur mit einer Party, denn im Anschluss an die Modenschau gibt es Musik von Solo Noi – nein, auch mit dem guten Zweck: Der Eintrittspreis in Höhe von 5 Euro pro Person geht als Spende an den Durlacher Selbst e. V.weiterlesen

Boxen für Hundekotbeutel aufgestellt – Erhaltet die Hundebeutel



Auch in der Untermühlsiedlung und in der Dornwaldsiedlung gibt es jetzt Spenderboxen für Hundekotbeutel. Die Bürgergemeinschaft möchte so noch mehr HundeführerInnen motivieren, die Grünflächen sauber zuhalten.
Die Stadtverwaltung stellt zur Entsorgung von Hundehaufen kostenlos Entsorgungsbeutel zur Verfügung, die bei verschiedenen Ämtern und auch Geschäften abgeholt werden können. Als dieses Modell aus Kostengründen abgeschafft werden ... weiterlesen


14. März 2019

Boxen für Hundekotbeutel aufgestellt – Erhaltet die Hundebeutel

Auch in der Untermühlsiedlung und in der Dornwaldsiedlung gibt es jetzt Spenderboxen für Hundekotbeutel. Die Bürgergemeinschaft möchte so noch mehr HundeführerInnen motivieren, die Grünflächen sauber zuhalten.
Die Stadtverwaltung stellt zur Entsorgung von Hundehaufen kostenlos Entsorgungsbeutel zur Verfügung, die bei verschiedenen Ämtern und auch Geschäften abgeholt werden können. Als dieses Modell aus Kostengründen abgeschafft werden ... weiterlesen

Bauvorhaben „Außengebietsentwässerung“ – Ableitung des Horster Grabens über die Straße „Am Stadion“



Infolge der wandernden Kanalbaustelle mit Wasserleitungsarbeiten muss ab Montag, 18. März 2019, in Berghausen im Bereich der Brunnenstraße und der Einmündung in die Röllerstraße mit massiven Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Für diese nun anstehende Maßnahme wird es zu einer „Wanderbaustelle“ in drei Einzelabschnitten mit einer Länge von ca. 40 m bis zu ca.120 m kommen. Aufgrund der Dimensionen der neu zu legenden Kanalrohre (1,4 m D... weiterlesen


12. März 2019

Bauvorhaben „Außengebietsentwässerung“ – Ableitung des Horster Grabens über die Straße „Am Stadion“

Infolge der wandernden Kanalbaustelle mit Wasserleitungsarbeiten muss ab Montag, 18. März 2019, in Berghausen im Bereich der Brunnenstraße und der Einmündung in die Röllerstraße mit massiven Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Für diese nun anstehende Maßnahme wird es zu einer „Wanderbaustelle“ in drei Einzelabschnitten mit einer Länge von ca. 40 m bis zu ca.120 m kommen. Aufgrund der Dimensionen der neu zu legenden Kanalrohre (1,4 m D... weiterlesen

Untersuchung des Verdachts auf Kampfmittel am Weinweg



Wegen eines aktuellen Verdachts auf Kampfmittel im dortigen Boden verzögert sich die Freigabe der gesperrten Fahrstreifen auf der Durlacher Allee stadteinwärts, Damit bleibt es vorerst im Bereich der Einmündung zum Weinweg bei einem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Zentrum. Der Verdachtspunkt befindet sich in der westlichen Verkehrsinsel der Einmündung. Anfang der nächsten Woche beginnen die Arbeiten zur Sondierung und Beseitigung.

Durlach - Pressemitteilung
8. März 2019

Untersuchung des Verdachts auf Kampfmittel am Weinweg

Wegen eines aktuellen Verdachts auf Kampfmittel im dortigen Boden verzögert sich die Freigabe der gesperrten Fahrstreifen auf der Durlacher Allee stadteinwärts, Damit bleibt es vorerst im Bereich der Einmündung zum Weinweg bei einem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Zentrum. Der Verdachtspunkt befindet sich in der westlichen Verkehrsinsel der Einmündung. Anfang der nächsten Woche beginnen die Arbeiten zur Sondierung und Beseitigung.