Artikel zu den Ort: Grötzingen

Sperrung der Alten Weingartener Straße auf Höhe des Pfinzentlastungskanals



Erneuerung der Brücke/Umleitungen für Kfz- und Radverkehr. Nach den Osterfeiertagen beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Straßenbrücke im Zuge der Alten Weingartener Straße über den Pfinzentlastungskanal. Daher ist die Alte Weingartener Straße ab Dienstag, 23. April, bis voraussichtlich Ende September in diesem Bereich gesperrt. Der bestehende alte Stahlüberbau der Brücke weist inzwischen erhebliche Korrosionsschäden auf und muss durch einen neuen Überbau ersetzt werden. Die beiden bestehenden Widerlager werden dabei an die neue Überbaukonstruktion angepasst und ertüchtigt.
Der...


18. April 2019

Sperrung der Alten Weingartener Straße auf Höhe des Pfinzentlastungskanals

Erneuerung der Brücke/Umleitungen für Kfz- und Radverkehr. Nach den Osterfeiertagen beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Straßenbrücke im Zuge der Alten Weingartener Straße über den Pfinzentlastungskanal. Daher ist die Alte Weingartener Straße ab Dienstag, 23. April, bis voraussichtlich Ende September in diesem Bereich gesperrt. Der bestehende alte Stahlüberbau der Brücke weist inzwischen erhebliche Korrosionsschäden auf und muss durch einen neuen Überbau ersetzt werden. Die beiden bestehenden Widerlager werden dabei an die neue Überbaukonstruktion angepasst und ertüchtigt.
Der... weiterlesen

Übergabe von fünf Tanklöschfahrzeugen an Freiwillige Feuerwehr



Die Stadt Karlsruhe hat fünf baugleiche Tanklöschfahrzeuge (TLF) vom Typ 3000 beschafft, die im Rahmen eines kleinen Festaktes auf dem Gelände der Hauptfeuerwache durch die Brandschutzdezernentin Bettina Lisbach an die Abteilungen Grötzingen, Hagsfeld, Rüppurr, Stupferich und Wolfartsweier der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe übergeben werden.
Drei der fünf Tanklöschfahrzeuge ersetzen ältere Fahrzeuge, die ausgemustert wurden, zwei ergänzen den Fuhrpark der Karlsruher Feuerwehr. Die Fahrzeuge wurden beschafft, um bei größeren Bränden sowie Bränden in unwegsamem Gelände die Wasserversorgung zu verbessern....


Übergabe von fünf Tanklöschfahrzeugen an Freiwillige Feuerwehr

Die Stadt Karlsruhe hat fünf baugleiche Tanklöschfahrzeuge (TLF) vom Typ 3000 beschafft, die im Rahmen eines kleinen Festaktes auf dem Gelände der Hauptfeuerwache durch die Brandschutzdezernentin Bettina Lisbach an die Abteilungen Grötzingen, Hagsfeld, Rüppurr, Stupferich und Wolfartsweier der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe übergeben werden.
Drei der fünf Tanklöschfahrzeuge ersetzen ältere Fahrzeuge, die ausgemustert wurden, zwei ergänzen den Fuhrpark der Karlsruher Feuerwehr. Die Fahrzeuge wurden beschafft, um bei größeren Bränden sowie Bränden in unwegsamem Gelände die Wasserversorgung zu verbessern.... weiterlesen

Tolle Resonanz bei der 18. Grötzinger Hobbyausstellung



Einen Stammplatz im Grötzinger Veranstaltungskalender hat die zum 18. Mal stattfindende Hobbyausstellung der CDU. Bereits im Foyer wurden die knapp 500 Besucher von den Hobbyausstellern mit ihren Kunstwerken empfangen. Zur Eröffnung konnte der CDU-Ortsverbands-Vorsitzende Siegfried Schönberger neben den vielen Besuchern auch die Stadträtin Dr. Rahsan Dogan und den Stadtrat Johannes Krug begrüßen. Ein herzlicher Dank ging an die Organisatorin und Ortschaftsrätin Susanne Orthey, die mit 30 Ausstellern eine neue Rekordzahl vermelden konnte und, wie schon in den...


9. April 2019

Tolle Resonanz bei der 18. Grötzinger Hobbyausstellung

Einen Stammplatz im Grötzinger Veranstaltungskalender hat die zum 18. Mal stattfindende Hobbyausstellung der CDU. Bereits im Foyer wurden die knapp 500 Besucher von den Hobbyausstellern mit ihren Kunstwerken empfangen. Zur Eröffnung konnte der CDU-Ortsverbands-Vorsitzende Siegfried Schönberger neben den vielen Besuchern auch die Stadträtin Dr. Rahsan Dogan und den Stadtrat Johannes Krug begrüßen. Ein herzlicher Dank ging an die Organisatorin und Ortschaftsrätin Susanne Orthey, die mit 30 Ausstellern eine neue Rekordzahl vermelden konnte und, wie schon in den... weiterlesen

Rekordverdächtig und nicht in Gold aufzuwiegen



Harald Dunke seit 50 Jahren Wanderwart und Wanderleiter. Sagenhafte 50 Jahre ist Harald Dunke bei den Grötzinger NaturFreunden im bewegten und bewegenden Dienst als Wanderleiter und Wanderwart. Jetzt ehrte der 1. Vorsitzende Detlef Stutter den Unermüdlichen mit herzlichem Dank, Blumen und besonderem Wein und wagte eine kleine Schilderung der mannigfaltigen Verdienste des Jubilars.
1969 übernahm der passionierte Wanderer das Amt im Grötzinger Touristenverein, von 1980 bis 1982 fungierte er zusätzlich als Jugendwart. Zahlreiche Vortouren hat er stets...


Rekordverdächtig und nicht in Gold aufzuwiegen

Harald Dunke (links) wurde vom 1. Vorsitzenden Detlef Stutter für 50 Jahre engagierte Mitgliedschaft geehrt. Foto: Naturfreunde Grötzingen.

Harald Dunke seit 50 Jahren Wanderwart und Wanderleiter. Sagenhafte 50 Jahre ist Harald Dunke bei den Grötzinger NaturFreunden im bewegten und bewegenden Dienst als Wanderleiter und Wanderwart. Jetzt ehrte der 1. Vorsitzende Detlef Stutter den Unermüdlichen mit herzlichem Dank, Blumen und besonderem Wein und wagte eine kleine Schilderung der mannigfaltigen Verdienste des Jubilars.
1969 übernahm der passionierte Wanderer das Amt im Grötzinger Touristenverein, von 1980 bis 1982 fungierte er zusätzlich als Jugendwart. Zahlreiche Vortouren hat er stets... weiterlesen

Ausstellung der Grötzinger Malerdorfmaler



Schau läuft vom 12. bis 22. April in der Grötzinger Begegnungsstätte. Alle zwei Jahres präsentieren Grötzingens Malerdorfmalerinnen und -maler einen Querschnitt ihres aktuellen Schaffens. Die 14. Ausgabe der Ausstellungsreihe findet vom 12. bis 22. April in der dortigen Begegnungsstätte (Niddastraße 5) statt. Dabei setzen die 19 Künstlerinnen und Künstler auf Vielseitigkeit - und das gilt für Motive ebenso wie für Malstile und Arbeitsweisen. Der Eintritt ist kostenlos. Öffnungszeiten sind werktags von 14.30 bis 18 Uhr, samstags, sonntags...


5. April 2019

Ausstellung der Grötzinger Malerdorfmaler

Schau läuft vom 12. bis 22. April in der Grötzinger Begegnungsstätte. Alle zwei Jahres präsentieren Grötzingens Malerdorfmalerinnen und -maler einen Querschnitt ihres aktuellen Schaffens. Die 14. Ausgabe der Ausstellungsreihe findet vom 12. bis 22. April in der dortigen Begegnungsstätte (Niddastraße 5) statt. Dabei setzen die 19 Künstlerinnen und Künstler auf Vielseitigkeit - und das gilt für Motive ebenso wie für Malstile und Arbeitsweisen. Der Eintritt ist kostenlos. Öffnungszeiten sind werktags von 14.30 bis 18 Uhr, samstags, sonntags... weiterlesen

Frühkindliche Bildung und Betreuung – Stadträtin Yvette Melchien bei der SPD Grötzingen



Der stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins, Matthias Irmscher, konnte zu diesem wichtigen Thema Yvette Melchien begrüßen. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung ist die Stadt Karlsruhe bei der Kindergartenbetreuung Spitzenreiter in Deutschland. „Das kommt nicht von Ungefähr“, so die SPD-Stadträtin, denn die Studie zeige auch, dass Karlsruhe eine bundesweite Spitzenposition in der Personalausstattung einnimmt: „Das ist ein elementares Qualitätsmerkmal“. Diese Qualität müsse unbedingt beibehalten werden. Weil Karlsruhe die Qualität seiner Kindertagesstätten viel wert ist, wurde kürzlich die Zahl der...


2. April 2019

Frühkindliche Bildung und Betreuung – Stadträtin Yvette Melchien bei der SPD Grötzingen

Der stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins, Matthias Irmscher, konnte zu diesem wichtigen Thema Yvette Melchien begrüßen. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung ist die Stadt Karlsruhe bei der Kindergartenbetreuung Spitzenreiter in Deutschland. „Das kommt nicht von Ungefähr“, so die SPD-Stadträtin, denn die Studie zeige auch, dass Karlsruhe eine bundesweite Spitzenposition in der Personalausstattung einnimmt: „Das ist ein elementares Qualitätsmerkmal“. Diese Qualität müsse unbedingt beibehalten werden. Weil Karlsruhe die Qualität seiner Kindertagesstätten viel wert ist, wurde kürzlich die Zahl der... weiterlesen

Neue Grötzinger Bibliothek öffnet im Juni



Voraussichtlich Anfang Juni ist die neue Grötzinger Bibliothek in der Kirchstraße 13 bezugsfertig. Der Neubau bei der Grötzinger Gemeinschaftsschule kombiniert Schulbibliothek und öffentliche Bibliothek und löst das Provisorium in der Niddastraße als Ort der allgemeinen Bildung und Information, der Kultur und Unterhaltung ab.
Nutzerinnen und Nutzer erwartet ein inspirierendes Umfeld mit Rückzugsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen sowie ein aktuelles, vielseitiges und nachfrageorientiertes Medienangebot zur Ausleihe - darunter Online-Medien jedweder Art zur Förderung allgemeinen Grundwissens sowie spezieller Interessen. Des Weiteren...


2. April 2019

Neue Grötzinger Bibliothek öffnet im Juni

Voraussichtlich Anfang Juni ist die neue Grötzinger Bibliothek in der Kirchstraße 13 bezugsfertig. Der Neubau bei der Grötzinger Gemeinschaftsschule kombiniert Schulbibliothek und öffentliche Bibliothek und löst das Provisorium in der Niddastraße als Ort der allgemeinen Bildung und Information, der Kultur und Unterhaltung ab.
Nutzerinnen und Nutzer erwartet ein inspirierendes Umfeld mit Rückzugsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen sowie ein aktuelles, vielseitiges und nachfrageorientiertes Medienangebot zur Ausleihe - darunter Online-Medien jedweder Art zur Förderung allgemeinen Grundwissens sowie spezieller Interessen. Des Weiteren... weiterlesen

Grötzinger Holzkopf Poetry Slam



Erneut präsentieren Poeten Nachdenkliches und Humorvolles, Gedichtetes und Verdichtetes. Objekt ihrer Begierde ist der Grötzinger Holzkopf, der vom renommierten Kettensägekünstler Guntram Prochaska gestiftet wird. Das geneigte Publikum wird als Jury entscheiden, wer ins Finale einzieht und wer schließlich poetischer Sieger des Abends wird.
Auch beim inzwischen 5. Poetry Slam feiern einige Poeten in Grötzingen Premiere, während andere gern gesehene Wiederholungstäter sind. Sieben Künstler aus Baden, Rheinland-Pfalz und Hessen werden ihr Bestes geben.
Der Slam findet im Niddaraum...


2. April 2019

Grötzinger Holzkopf Poetry Slam

Erneut präsentieren Poeten Nachdenkliches und Humorvolles, Gedichtetes und Verdichtetes. Objekt ihrer Begierde ist der Grötzinger Holzkopf, der vom renommierten Kettensägekünstler Guntram Prochaska gestiftet wird. Das geneigte Publikum wird als Jury entscheiden, wer ins Finale einzieht und wer schließlich poetischer Sieger des Abends wird.
Auch beim inzwischen 5. Poetry Slam feiern einige Poeten in Grötzingen Premiere, während andere gern gesehene Wiederholungstäter sind. Sieben Künstler aus Baden, Rheinland-Pfalz und Hessen werden ihr Bestes geben.
Der Slam findet im Niddaraum... weiterlesen

Ausstellung der Grötzinger „Malerdorfmaler“



Gemeinsam mit der Ortsverwaltung Grötzingen laden Grötzinger Künstlerinnen und Künstler zur Malerausstellung ein. 12. bis 22. April 2019 in der Begegnungsstätte, Niddastraße 9. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 14.30 bis 18 Uhr und Samstag bis Sonntag sowie feiertags von 11 bis 18 Uhr.


1. April 2019

Ausstellung der Grötzinger „Malerdorfmaler“

Gemeinsam mit der Ortsverwaltung Grötzingen laden Grötzinger Künstlerinnen und Künstler zur Malerausstellung ein. 12. bis 22. April 2019 in der Begegnungsstätte, Niddastraße 9. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 14.30 bis 18 Uhr und Samstag bis Sonntag sowie feiertags von 11 bis 18 Uhr.

NaturFreunde Grötzingen – Ehrenamtlich, engagiert, erfolgreich



Detlef Stutter freut sich. Der erste Vorsitzende der NaturFreunde Grötzingen hat guten Grund dafür, denn das Naturfreundehaus auf dem Knittelberg ist zur Jahreshauptversammlung 2019 mehr als proppenvoll. Selbst Ortsvorsteherin Karen Eßrich war herbeigeeilt. Niels Dürr argwöhnt sogar, dass man vielleicht anbauen müsse. Dazu wäre der zweite Vorsitzende als Bauleiter bestens geeignet, denn Dürr ist Bauingenieur. Für den Abend der Hauptversammlung belässt er es jedoch bei dieser reinen Überlegung und lässt die Bautätigkeiten der vergangenen Monate in den...


26. März 2019

NaturFreunde Grötzingen – Ehrenamtlich, engagiert, erfolgreich

Detlef Stutter freut sich. Der erste Vorsitzende der NaturFreunde Grötzingen hat guten Grund dafür, denn das Naturfreundehaus auf dem Knittelberg ist zur Jahreshauptversammlung 2019 mehr als proppenvoll. Selbst Ortsvorsteherin Karen Eßrich war herbeigeeilt. Niels Dürr argwöhnt sogar, dass man vielleicht anbauen müsse. Dazu wäre der zweite Vorsitzende als Bauleiter bestens geeignet, denn Dürr ist Bauingenieur. Für den Abend der Hauptversammlung belässt er es jedoch bei dieser reinen Überlegung und lässt die Bautätigkeiten der vergangenen Monate in den... weiterlesen