Artikel zu den Ort: Durlach

Vorleserinnen und Vorleser für Durlacher Lesesommer gesucht



Bewerben bis 1. Juli, erstmals auch Kinder-Lesesommer. Der Durlacher Lesesommer ist für viele Besucherinnen und Besucher bereits zur Sommer-Tradition geworden und feiert von Dienstag, 30. Juli, bis Donnerstag, 1. August, sein zehnjähriges Jubiläum. Jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr können Literaturbegeisterte im Durlacher Schlossgarten (bei Regen im Festsaal der Karlsburg) dabei zuhören, wie Bürgerinnen und Bürger aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Alle die älter als 16 Jahre sind und Lust haben als Vorleserin oder Vorleser aufzutreten, können sich...


4. Juni 2019

Vorleserinnen und Vorleser für Durlacher Lesesommer gesucht

Beim Lesesommer wird der Durlacher Schlossgarten zur Bühne. - © Stadt Karlsruhe.

Bewerben bis 1. Juli, erstmals auch Kinder-Lesesommer. Der Durlacher Lesesommer ist für viele Besucherinnen und Besucher bereits zur Sommer-Tradition geworden und feiert von Dienstag, 30. Juli, bis Donnerstag, 1. August, sein zehnjähriges Jubiläum. Jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr können Literaturbegeisterte im Durlacher Schlossgarten (bei Regen im Festsaal der Karlsburg) dabei zuhören, wie Bürgerinnen und Bürger aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Alle die älter als 16 Jahre sind und Lust haben als Vorleserin oder Vorleser aufzutreten, können sich... weiterlesen

Polizisten als Schlangenfänger im Einsatz



Beamte des Polizeireviers Durlach hatten es am Sonntagnachmittag mit einem ganz besonderen tierischen Fall zu tun. Eine Anwohnerin in der Turmbergstraße stellte in ihrem Garten eine Schlange fest und alarmierte die Polizei. Da die Besatzung des Streifenwagens über keine ausgefeilten Kenntnisse im Bereich der Reptilienkunde verfügte, konnte die genaue Spezies erst mal nicht bestimmt werden. Einige Passanten, die sich in die Diskussion einschalteten, trugen leider auch nicht zur endgültigen Klärung bei, ob es sich um eine Natter,...


20. Mai 2019

Polizisten als Schlangenfänger im Einsatz

Beamte des Polizeireviers Durlach hatten es am Sonntagnachmittag mit einem ganz besonderen tierischen Fall zu tun. Eine Anwohnerin in der Turmbergstraße stellte in ihrem Garten eine Schlange fest und alarmierte die Polizei. Da die Besatzung des Streifenwagens über keine ausgefeilten Kenntnisse im Bereich der Reptilienkunde verfügte, konnte die genaue Spezies erst mal nicht bestimmt werden. Einige Passanten, die sich in die Diskussion einschalteten, trugen leider auch nicht zur endgültigen Klärung bei, ob es sich um eine Natter,... weiterlesen

Amphibien im Oberwald



Mit der Biodiversitätsbotschafterin Ulrike Roelle können am Samstag, 18.05.2019, 16 bis 18.30 Uhr, alle Interessierten den Lebensraum der Amphibien erkunden, wissenswertes über ihre Lebensweise erfahren - außerdem welchen Bedrohungen sie ausgesetzt sind und welche Maßnahmen zu ihrem Schutz ergriffen werden.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des NABU-Projektes Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken statt. Leitung: Ulrike Roelle, Biodiversitätsbotschafterin, Treffpunkt: Eingang zum Oberwald beim Wasserkraftwerk, Anmeldung erforderlich: [email protected] Kostenfreie Veranstaltung.


7. Mai 2019

Amphibien im Oberwald

Mit der Biodiversitätsbotschafterin Ulrike Roelle können am Samstag, 18.05.2019, 16 bis 18.30 Uhr, alle Interessierten den Lebensraum der Amphibien erkunden, wissenswertes über ihre Lebensweise erfahren - außerdem welchen Bedrohungen sie ausgesetzt sind und welche Maßnahmen zu ihrem Schutz ergriffen werden.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des NABU-Projektes Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken statt. Leitung: Ulrike Roelle, Biodiversitätsbotschafterin, Treffpunkt: Eingang zum Oberwald beim Wasserkraftwerk, Anmeldung erforderlich: [email protected] Kostenfreie Veranstaltung.

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße (update)



Wäscheständer geriet in Brand. Bei dem gestrigen Brand in der Karl-Weysser-Straße geriet ein vor einem
Kamin befindlicher Wäscheständer in Brand. Das Feuer konnte durch die Anwohner selbstständig gelöscht werden, jedoch wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung der Notruf verständigt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Personen bereits das Haus verlassen. Auch mussten keine Löscharbeiten mehr durchgeführt werden. Zwei Anwohner wurden vorsorgehalber in ein Krankenhaus gebracht.


7. Mai 2019

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße (update)

Wäscheständer geriet in Brand. Bei dem gestrigen Brand in der Karl-Weysser-Straße geriet ein vor einem
Kamin befindlicher Wäscheständer in Brand. Das Feuer konnte durch die Anwohner selbstständig gelöscht werden, jedoch wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung der Notruf verständigt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Personen bereits das Haus verlassen. Auch mussten keine Löscharbeiten mehr durchgeführt werden. Zwei Anwohner wurden vorsorgehalber in ein Krankenhaus gebracht.

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße



Am Montag, den 06.05.2019, kam es gegen 17 Uhr zu einem beginnenden Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Durlacher Karl-Weysser-Straße. Zwei Personen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte von den Einsatzkräften der Durlacher Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr aus Karlsruhe schnell gelöscht werden.


6. Mai 2019

Wohnungsbrand in der Karl-Weysser-Straße

Am Montag, den 06.05.2019, kam es gegen 17 Uhr zu einem beginnenden Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Durlacher Karl-Weysser-Straße. Zwei Personen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte von den Einsatzkräften der Durlacher Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr aus Karlsruhe schnell gelöscht werden.

Das neue Durlacher Blatt ist online: Verkaufsoffener Sonntag in Durlach



Am 5. Mai haben die Geschäfte in der Durlacher Fußgängerzone geöffnet. Das Motto lautet wieder "Durlach blüht auf". Die Organisatoren von der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben e. V. freuen sich auf regen Besuch, gibt es doch nicht nur ein Einkaufserlebnis der besonderen Art, sondern auch viele begleitende Veranstaltungen. Die Bürgerproteste zur Tankstelle am Umspannwerk waren erfolgreich. Es sollen Umbaumaßnahmen stattfinden. In Stupferich gibt es einen japanischen Garten zu besichtigen und das Pfinzgaumuseum beteiligt sich am Internationalen Museumstag am 19....


Das neue Durlacher Blatt ist online: Verkaufsoffener Sonntag in Durlach

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 02.05.2019.

Am 5. Mai haben die Geschäfte in der Durlacher Fußgängerzone geöffnet. Das Motto lautet wieder "Durlach blüht auf". Die Organisatoren von der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben e. V. freuen sich auf regen Besuch, gibt es doch nicht nur ein Einkaufserlebnis der besonderen Art, sondern auch viele begleitende Veranstaltungen. Die Bürgerproteste zur Tankstelle am Umspannwerk waren erfolgreich. Es sollen Umbaumaßnahmen stattfinden. In Stupferich gibt es einen japanischen Garten zu besichtigen und das Pfinzgaumuseum beteiligt sich am Internationalen Museumstag am 19.... weiterlesen

Bebauungsplan „Ochsentor/Nordöstlicher Altstadtrand Durlach“



Die Mitglieder des Planungsausschusses treffen sich am Donnerstag, 9. Mai, um 16.30 Uhr unter Vorsitz von Bürgermeister Daniel Fluhrer im Großen Sitzungssaal des Rathauses Karlsruhe in öffentlicher Sitzung. Dabei geht es um den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes "Ochsentor/Nordöstlicher Altstadtrand Durlach". Interessierte finden die Unterlagen unter www.karlsruhe.de/gemeinderat (über „Ausschüsse und Ortschaftsräte“).
Auszug aus der Beschlussvorlage: Das Plangebiet am nordöstlichen Rand der Durlacher Altstadt ist im Zuge privater Projektplanungen in das Blickfeld der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Es...


2. Mai 2019

Bebauungsplan „Ochsentor/Nordöstlicher Altstadtrand Durlach“

Die Mitglieder des Planungsausschusses treffen sich am Donnerstag, 9. Mai, um 16.30 Uhr unter Vorsitz von Bürgermeister Daniel Fluhrer im Großen Sitzungssaal des Rathauses Karlsruhe in öffentlicher Sitzung. Dabei geht es um den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes "Ochsentor/Nordöstlicher Altstadtrand Durlach". Interessierte finden die Unterlagen unter www.karlsruhe.de/gemeinderat (über „Ausschüsse und Ortschaftsräte“).
Auszug aus der Beschlussvorlage: Das Plangebiet am nordöstlichen Rand der Durlacher Altstadt ist im Zuge privater Projektplanungen in das Blickfeld der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Es... weiterlesen

Neue Geschwindigkeitsmessanlage in Durlach



Standort Grötzinger Straße / Nächtliche Geschwindigkeitsüberschreitungen vermindern. Seit einigen Tagen blitzt es im Stadtgebiet in den Nachtstunden auch in der Grötzinger Straße in Durlach, wenn Autofahrerinnen und Autofahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht beachten. Dort hat die Stadtverwaltung auf Höhe der Tankstelle zwischen der Straßenbahnendhaltestelle und der Auffahrt zu Turmberg und Sportschule Schöneck eine weitere stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Betrieb genommen. Diese stationäre Messanlage war auch eine Forderung aus dem Durlacher Ortschaftsrat. Im betreffenden Abschnitt der Grötzinger Straße gilt...


2. Mai 2019

Neue Geschwindigkeitsmessanlage in Durlach

Standort Grötzinger Straße / Nächtliche Geschwindigkeitsüberschreitungen vermindern. Seit einigen Tagen blitzt es im Stadtgebiet in den Nachtstunden auch in der Grötzinger Straße in Durlach, wenn Autofahrerinnen und Autofahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht beachten. Dort hat die Stadtverwaltung auf Höhe der Tankstelle zwischen der Straßenbahnendhaltestelle und der Auffahrt zu Turmberg und Sportschule Schöneck eine weitere stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Betrieb genommen. Diese stationäre Messanlage war auch eine Forderung aus dem Durlacher Ortschaftsrat. Im betreffenden Abschnitt der Grötzinger Straße gilt... weiterlesen

Einbruch über Dachfenster



Bislang unbekannte Täter brachen am Donnerstag, gegen 21:15 Uhr, über ein Dachfenster in ein Wohnhaus in der Straße Strählerweg in Durlach ein. Als die Täter durch das eingeschlagene Dachfenster stiegen, landeten sie auf dem Dachboden. Der Dachboden war mit einer geschlossenen Falltür vom eigentlichen Wohnbereich abgetrennt. Offenbar gelang es den Eindringlingen nicht weiter voran in den Wohnbereich zu kommen, so dass sie schließlich die Flucht ergriffen. Nach aktuellem Stand konnten keine entwendeten Gegenstände festgestellt werden. Die Täter...


12. April 2019

Einbruch über Dachfenster

Bislang unbekannte Täter brachen am Donnerstag, gegen 21:15 Uhr, über ein Dachfenster in ein Wohnhaus in der Straße Strählerweg in Durlach ein. Als die Täter durch das eingeschlagene Dachfenster stiegen, landeten sie auf dem Dachboden. Der Dachboden war mit einer geschlossenen Falltür vom eigentlichen Wohnbereich abgetrennt. Offenbar gelang es den Eindringlingen nicht weiter voran in den Wohnbereich zu kommen, so dass sie schließlich die Flucht ergriffen. Nach aktuellem Stand konnten keine entwendeten Gegenstände festgestellt werden. Die Täter... weiterlesen

Durlacher Seniorennachmittag



Auch in diesem Jahr veranstaltet das Seniorenbüro der Stadt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Stadtamt Durlach wieder einen unterhaltsamen Nachmittag mit Musik und Tanz. Der Seniorennachmittag findet am Samstag, 13. April 2019 um 14:30 Uhr in der Weiherhofhalle Durlach statt.
Das Programm wird überwiegend von Vereinen aus Durlach und Aue gestaltet. Während es beim Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni atemberaubende Kunststücke zu bestaunen gibt, sorgen die Showtanzgruppen der Turnerschaft und der Karneval-Gesellschaft Ost für ordentlich Wirbel auf der...


11. April 2019

Durlacher Seniorennachmittag

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Seniorenbüro der Stadt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Stadtamt Durlach wieder einen unterhaltsamen Nachmittag mit Musik und Tanz. Der Seniorennachmittag findet am Samstag, 13. April 2019 um 14:30 Uhr in der Weiherhofhalle Durlach statt.
Das Programm wird überwiegend von Vereinen aus Durlach und Aue gestaltet. Während es beim Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni atemberaubende Kunststücke zu bestaunen gibt, sorgen die Showtanzgruppen der Turnerschaft und der Karneval-Gesellschaft Ost für ordentlich Wirbel auf der... weiterlesen