Artikel zu den Ort: Wolfartsweier

Übergabe von fünf Tanklöschfahrzeugen an Freiwillige Feuerwehr



Die Stadt Karlsruhe hat fünf baugleiche Tanklöschfahrzeuge (TLF) vom Typ 3000 beschafft, die im Rahmen eines kleinen Festaktes auf dem Gelände der Hauptfeuerwache durch die Brandschutzdezernentin Bettina Lisbach an die Abteilungen Grötzingen, Hagsfeld, Rüppurr, Stupferich und Wolfartsweier der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe übergeben werden.
Drei der fünf Tanklöschfahrzeuge ersetzen ältere Fahrzeuge, die ausgemustert wurden, zwei ergänzen den Fuhrpark der Karlsruher Feuerwehr. Die Fahrzeuge wurden beschafft, um bei größeren Bränden sowie Bränden in unwegsamem Gelände die Wasserversorgung zu verbessern....


Übergabe von fünf Tanklöschfahrzeugen an Freiwillige Feuerwehr

Die Stadt Karlsruhe hat fünf baugleiche Tanklöschfahrzeuge (TLF) vom Typ 3000 beschafft, die im Rahmen eines kleinen Festaktes auf dem Gelände der Hauptfeuerwache durch die Brandschutzdezernentin Bettina Lisbach an die Abteilungen Grötzingen, Hagsfeld, Rüppurr, Stupferich und Wolfartsweier der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe übergeben werden.
Drei der fünf Tanklöschfahrzeuge ersetzen ältere Fahrzeuge, die ausgemustert wurden, zwei ergänzen den Fuhrpark der Karlsruher Feuerwehr. Die Fahrzeuge wurden beschafft, um bei größeren Bränden sowie Bränden in unwegsamem Gelände die Wasserversorgung zu verbessern.... weiterlesen

Der Geschichtsverein Wolfartsweier ist gut aufgestellt



Elga Roellecke übergibt nach 33 Jahren den Vorsitz an Heinz Bölle – Großer Respekt der Fachwelt für zehnbändige Ortschronik. Eine reibungslose Stabübergabe gelang dem Verein für die Geschichte von Wolfartsweier. Am Dienstagabend, 26. März 2019, ging für den 1986 als Arbeitskreis gegründeten und seit 1991 verfassten Verein ein Ära zu Ende. Elga Roellecke nahm auf der Jahreshauptversammlung nach 33 Jahren aus ihrem Amt als Vorsitzende Abschied. Auch der langjährige stellvertretende Vorsitzende Jürgen Morlock kandidierte aus Altersgründen nicht...


29. März 2019

Der Geschichtsverein Wolfartsweier ist gut aufgestellt

33 Jahre hat Elga Roellecke den Verein für die Geschichte von Wolfartsweier geleitet: Die bisherige Vereinsvorsitzende Roellecke (rechts) wurde vom bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Morlock (links) für ihre Verdienste um die Erforschung der Historie des kleinen Karlsruher Ortsteils geehrt.

Elga Roellecke übergibt nach 33 Jahren den Vorsitz an Heinz Bölle – Großer Respekt der Fachwelt für zehnbändige Ortschronik. Eine reibungslose Stabübergabe gelang dem Verein für die Geschichte von Wolfartsweier. Am Dienstagabend, 26. März 2019, ging für den 1986 als Arbeitskreis gegründeten und seit 1991 verfassten Verein ein Ära zu Ende. Elga Roellecke nahm auf der Jahreshauptversammlung nach 33 Jahren aus ihrem Amt als Vorsitzende Abschied. Auch der langjährige stellvertretende Vorsitzende Jürgen Morlock kandidierte aus Altersgründen nicht... weiterlesen

Vogelstimmenwanderung: „Frühlingsboten in der Vorbergzone“



Auch in ihrem 30. Jubiläumsjahr 2019 wird es wieder Vogelstimmenwanderungen geben, veranstaltet vom BUND Karlsruhe. Am Sonntag, den 17. März 2019, findet um 7 Uhr morgens, die erste vogelkundliche Frühjahrsexkursion statt, geleitet von Referent Walter Schuhmacher des AK Naturschutz Karlsruher Bergdörfer. Treffpunkt ist an der Grundschule Wolfartsweier, Steinkreuzstraße 56, beim Ortsausgang in Richtung Ettlingen. Die Wanderung dauert cirka 2 bis 3 Stunden.


5. März 2019

Vogelstimmenwanderung: „Frühlingsboten in der Vorbergzone“

Auch in ihrem 30. Jubiläumsjahr 2019 wird es wieder Vogelstimmenwanderungen geben, veranstaltet vom BUND Karlsruhe. Am Sonntag, den 17. März 2019, findet um 7 Uhr morgens, die erste vogelkundliche Frühjahrsexkursion statt, geleitet von Referent Walter Schuhmacher des AK Naturschutz Karlsruher Bergdörfer. Treffpunkt ist an der Grundschule Wolfartsweier, Steinkreuzstraße 56, beim Ortsausgang in Richtung Ettlingen. Die Wanderung dauert cirka 2 bis 3 Stunden.

Zeugen gesucht: Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort



Bei vorliegender Unfallsache stellte die Besitzerin ihren neuwertigen silbernen Pkw Golf am 01.03.2019, 19 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthauses „Zum Schwanen“ in Wolfartsweier ab. Um 23.30 Uhr kam sie wieder zu ihrem Pkw zurück. Sie stellte an der rechten hinteren Tür und dem Kotflügel einen erheblichen Streifschaden fest. Als der Pkw abgestellt wurde, stand ein roter Pkw, BMW, Typ 1-er, rechts neben ihrem Fahrzeug. Dieser stand später nicht mehr dort. Das Kennzeichenfragment, welches abgelesen worden war,...


4. März 2019

Zeugen gesucht: Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Bei vorliegender Unfallsache stellte die Besitzerin ihren neuwertigen silbernen Pkw Golf am 01.03.2019, 19 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthauses „Zum Schwanen“ in Wolfartsweier ab. Um 23.30 Uhr kam sie wieder zu ihrem Pkw zurück. Sie stellte an der rechten hinteren Tür und dem Kotflügel einen erheblichen Streifschaden fest. Als der Pkw abgestellt wurde, stand ein roter Pkw, BMW, Typ 1-er, rechts neben ihrem Fahrzeug. Dieser stand später nicht mehr dort. Das Kennzeichenfragment, welches abgelesen worden war,... weiterlesen