Ausgabe vom 16.05.2019
Ausgabe vom 02.05.2019
Ausgabe vom 18.04.2019
Ausgabe vom 11.04.2019

Mitgliederversammlung beim ASB in Durlach



Gut 20.000 Stunden steckten freiwillige Helfer des ASB e.V. Region Karlsruhe 2017 ins Ehrenamt. „Viele Dienste könnten ohne euer Zutun nicht erbracht werden.“ Das sagte Carsten Schmidt Dienstagabend an die Helfer des ASB Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe gerichtet. In einem Rückblick auf 2017 stellte der Erste Stellvertretende Vorsitzende des ASB Karlsruhe die Bereitschaft der Helfer, Freizeit zu investieren, als unverzichtbar heraus. Allein im Bevölkerungsschutz und für die Sanitätsdienste könne man auf 120 Aktive zählen. Bilanz der Sanitätsdienste im abgelaufenen Jahr:...

16. Februar 2018

Mitgliederversammlung beim ASB in Durlach

Die Mitgliederversammlung des ASB e.V. Region Karlsruhe hat den Vorstand und die Regionale Kontrollkommission im Amt bestätigt. Der Vorsitzende Christoph Nießner ist oben links zu sehen, sein Stellvertreter Carsten Schmidt darunter. Die obere Reihe zeigt Stefan Walke, Malte Faber- Stieneker, Harald Hauswirth und Jürgen Becker, die untere Klaus Münch, Hubert Hucker und Dr. Wolf- gang Stüber. Schatzmeister Peter Landes und Verbandsärztin Elke Häußler fehlten entschuldigt.
Gut 20.000 Stunden steckten freiwillige Helfer des ASB e.V. Region Karlsruhe 2017 ins Ehrenamt. „Viele Dienste könnten ohne euer Zutun nicht erbracht werden.“ Das sagte Carsten Schmidt Dienstagabend an die Helfer des ASB Baden-Württemberg e.V. Region Karlsruhe gerichtet. In einem Rückblick auf 2017 stellte der Erste Stellvertretende Vorsitzende des ASB Karlsruhe die Bereitschaft der Helfer, Freizeit zu investieren, als unverzichtbar heraus. Allein im Bevölkerungsschutz und für die Sanitätsdienste könne man auf 120 Aktive zählen. Bilanz der Sanitätsdienste im abgelaufenen Jahr:... weiterlesen

Stadtteilkulturkonzept 2035 Grötzingen – 1. Grötzinger Kultursalon



Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung setzt Grötzingen am Dienstag 27. Februar sein „Stadtteilkulturkonzept 2035“ in Kraft. Beim  1. Grötzinger Kultursalon werden Bürgermeister Dr. Albert Käuflein, Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche und Ortsvorsteherin Karen Eßrich die Motivation der Konzeptionsentwicklung, den knapp zweijährigen Entwicklungsprozess  und die wesentlichen erarbeiten Grundlinien der zukünftigen kulturpolitischen Ausrichtung des Stadtteils vorstellen. Die 116 Seiten umfassende Kulturentwicklungsleitlinie versteht sich als Fortführung und stadtteilspezifische Umsetzung der im Karlsruher Kulturkonzept und dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) festgeschriebenen Strategien zur Stärkung der individuellen...

16. Februar 2018

Stadtteilkulturkonzept 2035 Grötzingen – 1. Grötzinger Kultursalon

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung setzt Grötzingen am Dienstag 27. Februar sein „Stadtteilkulturkonzept 2035“ in Kraft. Beim  1. Grötzinger Kultursalon werden Bürgermeister Dr. Albert Käuflein, Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche und Ortsvorsteherin Karen Eßrich die Motivation der Konzeptionsentwicklung, den knapp zweijährigen Entwicklungsprozess  und die wesentlichen erarbeiten Grundlinien der zukünftigen kulturpolitischen Ausrichtung des Stadtteils vorstellen. Die 116 Seiten umfassende Kulturentwicklungsleitlinie versteht sich als Fortführung und stadtteilspezifische Umsetzung der im Karlsruher Kulturkonzept und dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) festgeschriebenen Strategien zur Stärkung der individuellen... weiterlesen

Polizeibericht: Einbruch in Einfamilienhaus in Durlach



Unbekannte sind am Donnerstagabend in ein Einfamilienhaus in Durlach eingebrochen und haben hochwertige Parfumflakons im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Zwischen 16 und 20:30 Uhr schlichen die Täter zunächst auf das in der Rittnertstraße gelegene Anwesen. Mit vorgefundenen Steinen  zerstörten die Einbrecher insgesamt zwei Terrassentüren, bis sie schließlich in das Haus gelangten. Im Inneren durchsuchten sie daraufhin sämtliche Räumlichkeiten und nahmen aus dem Schlafzimmer mehrere angebrochene Flakons mit hochwertigem Parfum an sich. Anschließend gelang es ihnen, mit ihrer Beute unerkannt...

16. Februar 2018

Polizeibericht: Einbruch in Einfamilienhaus in Durlach

Unbekannte sind am Donnerstagabend in ein Einfamilienhaus in Durlach eingebrochen und haben hochwertige Parfumflakons im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Zwischen 16 und 20:30 Uhr schlichen die Täter zunächst auf das in der Rittnertstraße gelegene Anwesen. Mit vorgefundenen Steinen  zerstörten die Einbrecher insgesamt zwei Terrassentüren, bis sie schließlich in das Haus gelangten. Im Inneren durchsuchten sie daraufhin sämtliche Räumlichkeiten und nahmen aus dem Schlafzimmer mehrere angebrochene Flakons mit hochwertigem Parfum an sich. Anschließend gelang es ihnen, mit ihrer Beute unerkannt... weiterlesen

Papierrestaurierung in der Praxis



Präsentation im Rahmen der Schau "Durlacher Glanzstücke". Die kostenlose Präsentation "Vorher – Nachher: Papierrestaurierung in der Praxis" bietet Restauratorin Ariane Beute am Mittwoch, 21. Februar, um 18 Uhr im Durlacher Pfinzgaumuseum an. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung "Durlacher Glanzstücke" statt, die das Stadtarchiv zum europäischen Kulturerbejahr 2018 im Pfinzgaumuseum zeigt. Sie ist an diesem Tag bis 18 Uhr eintrittsfrei zu sehen.

16. Februar 2018

Papierrestaurierung in der Praxis

Präsentation im Rahmen der Schau "Durlacher Glanzstücke". Die kostenlose Präsentation "Vorher – Nachher: Papierrestaurierung in der Praxis" bietet Restauratorin Ariane Beute am Mittwoch, 21. Februar, um 18 Uhr im Durlacher Pfinzgaumuseum an. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung "Durlacher Glanzstücke" statt, die das Stadtarchiv zum europäischen Kulturerbejahr 2018 im Pfinzgaumuseum zeigt. Sie ist an diesem Tag bis 18 Uhr eintrittsfrei zu sehen.

Die Schule am Turmberg: Sanierung oder Neubau



Die Schule am Turmberg ist in keinem guten Zustand. Eine Sanierung würde ca. 7,6 Millionen Euro kosten und ein Neubau ca. 9 Millionen Euro. Über diese Zahlen und ob sogar eine Schließung droht, beriet der Durlacher Ortschaftsrat in seiner letzten Sitzung. Tempo 30 in Durlach ist ein immer wiederkehrendes Thema. Der Ortschaftsrat befasste sich mit Anträgen zum Thema. Der Durlacher Bildersturm von 1922 ist etwas in Vergessenheit geraten. Wir berichten in einem historischen Hintergrundartikel über diese revolutionäre Aktion. Von der...

14. Februar 2018

Die Schule am Turmberg: Sanierung oder Neubau

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 15.02.2018, DB1803
Die Schule am Turmberg ist in keinem guten Zustand. Eine Sanierung würde ca. 7,6 Millionen Euro kosten und ein Neubau ca. 9 Millionen Euro. Über diese Zahlen und ob sogar eine Schließung droht, beriet der Durlacher Ortschaftsrat in seiner letzten Sitzung. Tempo 30 in Durlach ist ein immer wiederkehrendes Thema. Der Ortschaftsrat befasste sich mit Anträgen zum Thema. Der Durlacher Bildersturm von 1922 ist etwas in Vergessenheit geraten. Wir berichten in einem historischen Hintergrundartikel über diese revolutionäre Aktion. Von der... weiterlesen

Die Freiwillige Feuerwehr Durlach: Im Dienste der Allgemeinheit



Die Durlacher Feuerwehr blickt auf eine lange Tradition zurück. Als eine der ersten Feuerwehren Deutschlands wurde sie 1846 gegründet. Das Durlacher Blatt berichtet über die aktuellen Aktivitäten der Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr aus Durlach. Auf der ehemaligen B10, hinter dem Durlacher Bahnhof, wird eine Park-&-Ride-Anlage gebaut. Die Bundesstraße ist dann nur noch einspurig befahrbar. Auch über die Veranstaltungen der Fastnachtsvereine wird in der aktuellen Ausgabe ausgiebig berichtet und das Motto des Durlacher Fastnachtsumzug steht ebenfalls fest: „Dorlach jubelt,...

31. Januar 2018

Die Freiwillige Feuerwehr Durlach: Im Dienste der Allgemeinheit

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 01.02.2018 (DB1802)
Die Durlacher Feuerwehr blickt auf eine lange Tradition zurück. Als eine der ersten Feuerwehren Deutschlands wurde sie 1846 gegründet. Das Durlacher Blatt berichtet über die aktuellen Aktivitäten der Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr aus Durlach. Auf der ehemaligen B10, hinter dem Durlacher Bahnhof, wird eine Park-&-Ride-Anlage gebaut. Die Bundesstraße ist dann nur noch einspurig befahrbar. Auch über die Veranstaltungen der Fastnachtsvereine wird in der aktuellen Ausgabe ausgiebig berichtet und das Motto des Durlacher Fastnachtsumzug steht ebenfalls fest: „Dorlach jubelt,... weiterlesen

Eine neue Haltestelle für die Turmbergbahn?



Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dann wird die historische Turmbergbahn durch eine neue ersetzt. Im Vorfeld diskutierte der Ortschaftsrat im Januar die Kostensituation und die Frage, ob eine weitere Haltestelle eingerichtet werden soll. Das Durlacher Blatt berichtet in seinem Leitartikel über die Hintergründe. In Durlach und umzu beginnt die närrische Zeit. Die Karnevalsvereine stellen ihre Veranstaltungen vor und freuen sich auf begeisterte Besucher. Die Durlacher Volksbank stellt ihren Neubau in der Pfinztalstraße vor. Dort, wo einst das...

17. Januar 2018

Eine neue Haltestelle für die Turmbergbahn?

Durlacher Blatt Ausgabe vom 18.01.2018 - DB1801
Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dann wird die historische Turmbergbahn durch eine neue ersetzt. Im Vorfeld diskutierte der Ortschaftsrat im Januar die Kostensituation und die Frage, ob eine weitere Haltestelle eingerichtet werden soll. Das Durlacher Blatt berichtet in seinem Leitartikel über die Hintergründe. In Durlach und umzu beginnt die närrische Zeit. Die Karnevalsvereine stellen ihre Veranstaltungen vor und freuen sich auf begeisterte Besucher. Die Durlacher Volksbank stellt ihren Neubau in der Pfinztalstraße vor. Dort, wo einst das... weiterlesen

Ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr wünscht das Team vom Durlacher Blatt



Das Jahr 2017 war für Durlach recht ereignisreich. Nicht nur die Probleme, die mit der Demonstration von Rechtsradikalen im Juni, verbunden waren, beschäftigten die Bevölkerung, auch darüber hinaus gab es viele Themen die intensiv diskutiert wurden. In Ihrer Neujahrsansprache lässt die Durlacher Ortsvorsteherin Alexandra Ries das Jahr Revue passieren und gibt eine Ausblick auf die bevorstehenden Monate. Weitere Themen im aktuelle Durlacher Blatt sind der Stand der Bauarbeiten für das neue Anna-Leimbach-Haus, die Aufwertung der Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Durlach...

28. Dezember 2017

Ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr wünscht das Team vom Durlacher Blatt

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 28.12.2017
Das Jahr 2017 war für Durlach recht ereignisreich. Nicht nur die Probleme, die mit der Demonstration von Rechtsradikalen im Juni, verbunden waren, beschäftigten die Bevölkerung, auch darüber hinaus gab es viele Themen die intensiv diskutiert wurden. In Ihrer Neujahrsansprache lässt die Durlacher Ortsvorsteherin Alexandra Ries das Jahr Revue passieren und gibt eine Ausblick auf die bevorstehenden Monate. Weitere Themen im aktuelle Durlacher Blatt sind der Stand der Bauarbeiten für das neue Anna-Leimbach-Haus, die Aufwertung der Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Durlach... weiterlesen

Das Durlacher Blatt wünscht Frohe Weihnachten



Die Weihnachtsausgabe des Durlacher Blatts steht ganz im Zeichen der bevorstehenden Festtage. Viele Konzerte, Geschenk- und Spendenaktionen prägen die vorweihnachtliche Zeit. Ein wichtiger Bestandteil dieser Ausgabe sind die Festtagsgrüße der ansässigen Firmen an ihre Kunden. Darüber hinaus gibt es aber auch andere Themen im aktuellen Durlacher Blatt. So steht zum Jahreswechsel die Notariatsreform an, die auch für Durlach Veränderungen mit sich bringt. Das kommende Jahr bringt verschiedene bauliche Maßnahmen für Durlach. Unter anderem beginnen Sanierungsarbeiten am Turmbergturm. Die Geschäftsleutevereinigung „durlacherleben“...

13. Dezember 2017

Das Durlacher Blatt wünscht Frohe Weihnachten

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 14.12.2017
Die Weihnachtsausgabe des Durlacher Blatts steht ganz im Zeichen der bevorstehenden Festtage. Viele Konzerte, Geschenk- und Spendenaktionen prägen die vorweihnachtliche Zeit. Ein wichtiger Bestandteil dieser Ausgabe sind die Festtagsgrüße der ansässigen Firmen an ihre Kunden. Darüber hinaus gibt es aber auch andere Themen im aktuellen Durlacher Blatt. So steht zum Jahreswechsel die Notariatsreform an, die auch für Durlach Veränderungen mit sich bringt. Das kommende Jahr bringt verschiedene bauliche Maßnahmen für Durlach. Unter anderem beginnen Sanierungsarbeiten am Turmbergturm. Die Geschäftsleutevereinigung „durlacherleben“... weiterlesen

Sportpark Untere Hub – erste Planung wurde vorgestellt



Die Planungen für den Sport- und Freizeitpark Untere Hub wurden im Bürgersaal des Durlacher Rathauses der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Durlacher Blatt berichtet in seinem Leitartikel über den Entwurf. Auch das Konzept für das Sanierungsgebiet Durlach-Aue wird in einer Stadtteilkonferenz am 15. Dezember öffentlich vorgestellt. Damit soll ein breiter Bürgerdialog zu den Planungen angestoßen werden. Im Stadtamt Durlach ist der Weihnachtsbaum wieder geschmückt. Die Kinder des Hortes Grazer Straße habe sich viel Mühe gegeben, dem Rathaus weihnachtlichen Glanz zu verleihen. Die...

6. Dezember 2017

Sportpark Untere Hub – erste Planung wurde vorgestellt

Durlacher Blatt, Ausgabe vom 07.12.2017, DB1722
Die Planungen für den Sport- und Freizeitpark Untere Hub wurden im Bürgersaal des Durlacher Rathauses der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Durlacher Blatt berichtet in seinem Leitartikel über den Entwurf. Auch das Konzept für das Sanierungsgebiet Durlach-Aue wird in einer Stadtteilkonferenz am 15. Dezember öffentlich vorgestellt. Damit soll ein breiter Bürgerdialog zu den Planungen angestoßen werden. Im Stadtamt Durlach ist der Weihnachtsbaum wieder geschmückt. Die Kinder des Hortes Grazer Straße habe sich viel Mühe gegeben, dem Rathaus weihnachtlichen Glanz zu verleihen. Die... weiterlesen